Antarktis

Antarktis-Halbumrundung – Auf den Spuren von Amundsen und Scott Intensive Expeditionskreuzfahrt zu den Höhepunkten im Rossmeer mit Helikopter-Anlandungen

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Antarktis-Halbumrundung – Auf den Spuren von Amundsen und Scott Intensive Expeditionskreuzfahrt zu den Höhepunkten im Rossmeer mit Helikopter-Anlandungen


Die Antarktis-Halbumrundung ist die ultimative Expeditionskreuzfahrt – nicht nur dank der Helikopter, die Sie zu entlegenen Landestellen bringen. Es geht z.B. zum Startpunkt von Amundsens Südpolexpedition und in die antarktischen Trockentäler.

Mehr Antarktis geht nicht: Die Halbumrundung des antarktischen Kontinents ist die ultimative Expeditions-Kreuzfahrt – nicht nur dank der Helikopter, die Sie von der Ortelius zu entlegenen Landestellen bringen. Die Expeditionskreuzfahrt führt zu selten besuchten Gebieten und historischen Orten: zur vulkanischen Peter-I.-Island, entlang des äußeren Packeisgürtels in der Amundsen-See, zum Startpunkt von Amundsens erfolgreicher Südpolexpedition, ins Rossmeer, zu den historischen Hütten der Polarlegenden Shackleton und Scott oder in die antarktischen Trockentäler. So ergibt sich eine einmalige Chance für alle Polar- und Naturbegeisterten, den „Weißen Kontinent“ auf eine einzigartige Weise zu erleben…



Inklusivleistungen

englischsprachiges Expeditionsteam

alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahrten laut Programm abhängig von Wetter- und Eisbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung

Helikopter-Flüge abhängig von Wetter und Genehmigungserteilung

umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord

feste Wandergummistiefel (leihweise)

Reiseliteratur

32 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie

Mahlzeiten: 32×F, 31×M, 32×A


Zusatzleistungen


Internationale Flüge
2300€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Anreise

Individuelle Anreise nach Ushuaia, Argentinien (wir empfehlen die Anreise zwei Tage vor Einschiffung). Einschiffung. Am Abend erste Etappe durch den Beagle-Kanal zum offenen Atlantik. Übernachtung an Bord.

2. Auf See

An den Seetagen durch die Drake-Passage können Sie viele verschiedene Seevögel beobachten. Übernachtung an Bord.

3. Antarktische Halbinsel

Sie erreichen die Antarktische Halbinsel und durchfahren den spektakulären Lemaire-Kanal, eine der schönsten Schiffspassagen der Welt. Auf den Pléneau-Inseln begegnen Sie See-Elefanten, Eselspinguinen, Kelpmöwen und Südpolar-Raubmöwen. Auf Petermann Island gibt es eine Kolonie von Adéliepinguinen, Eselspinguinen und Blauaugenkormoranen. Weiter südwarts durchfahren Sie die Penola Strait, wo Sie den Polarkreis überqueren und bald schon Fish Island erreichen, wo Adéliepinguine und Blauaugenkormorane leben. Mit etwas Glück betreten Sie in Prospect Point das erste Mal den Antarktischen Kontinent. 2 Übernachtungen an Bord.

4. Bellingshausen-See

Die Reise führt durch das Packeis der Bellingshausen-See. 2 Übernachtungen an Bord.

5. Peter-I.-Island

Sie besuchen Peter-I.-Island, eine unbewohnte vulkanische Insel in der Bellingshausen-See, die aufgrund der exponierten Lage sehr selten von Passagierschiffen besucht wird. Mit etwas Glück gelingt eine Helikopter-Anlandung auf der Nordseite der Insel. Übernachtung an Bord.

6. Amundsen-See

Sie nehmen Kurs durch die Amundsen-See, immer entlang des äußeren Packeisgürtels. Die Seetage entlang des ewigen Eises sind durchaus belebt. Mit ein wenig Glück sehen Sie einzelne Kaiserpinguine, Robben auf Eisschollen, Schwertwale oder Zwergwale am Rande des Eises. Es ist eine Anlandung auf Shepard Island in Marie-Byrd-Land geplant, um eine Kolonie von Kehlstreifpinguinen und Südpolar-Raubmöwen zu beobachten. 6 Übernachtungen an Bord.

7. Ross-Eisschelf

Sie nähern sich dem Ross-Eisschelf, eine auf dem Wasser aufliegende Masse von Landeis, welches sich an der Stirn bis zu 30 m auftürmen kann. Hier ist eine Helikopter-Landung auf dem Schelf geplant (wenn es die Bedingungen zulassen). In der „Bucht der Wale“ auf der Ostseite des Eisschelfs in der Nähe von Roosevelt Island hatte damals Roald Amundsen Zugang zum Eisschelf gefunden und von dort aus 1911 den Südpol erobert. Übernachtung an Bord.

8. Rossmeer

Entlang des Ross-Eisschelfs geht es weiter nach Westen. Übernachtung an Bord.

9. Rossmeer

Im Rossmeer besuchen Sie Ross Island, dessen Landschaftsbild vom Mount Erebus, einem noch aktiven Vulkan, sowie Mount Terror und Mount Byrd geprägt wird. Hier befinden sich geschichtsträchtige Orte wie z.B. die Hütte von Ernest Shackleton auf Cape Royds. In Cape Evans hoffen Sie auf einen Besuch der Expeditionshütte von Robert F. Scott, von der aus er zum Südpol aufbrach. Falls die Eis- und Wetterbedingungen gut sind, werden die Anlandungen mit Helikopter durchgeführt, sonst gibt ein Alternativprogramm. Es ist außerdem ein Besuch der amerikanischen McMurdo-Station sowie dem neuseeländischen Pendant Scott Base geplant. Von der McMurdo-Station führt eine ca. 10 km lange Wanderung zum Castle Rock, von wo Sie einen tollen Blick über das Ross-Eisschelf zum Südpol haben. Sie erhalten einen Blick ins Taylor Valley, eines der antarktischen Trockentäler, der einzige Ort auf unserer Erde, an dem Bedingungen vorherrschen, die dem Planeten Mars sehr nahe kommen. 5 Übernachtungen an Bord.

10. Rossmeer

Kurs Nord entlang der Westküste des Rossmeeres. Sie passieren die Drygalski-Eiszunge und die italienische Forschungsstation Terra Nova Bay. 2 Übernachtungen an Bord.

11. Kap Adare

Kap Adare ist ein historischer Ort: Hier überwinterten das erste Mal in der Geschichte Menschen auf dem antarktischen Kontinent. Im Umfeld der Hütte, in der der Norweger Borchgrevink 1899 überwinterte, ist heute die weltgrößte Kolonie Adeliepinguine zu finden. Übernachtung an Bord.

12. Rossmeer

Auf See navigiert das Schiff durch offenes Treibeis an der Öffnung des Rossmeeres und dann geht es langsam Richtung Norden. Je nach Wetter kommen Sie evtl. auch an Scott Island vorbei. 5 Übernachtungen an Bord.

13. Campbell Island

Das Naturreservat Campbell Island ist eine Subantarktische Insel und gehört zum UNESCO-Welterbe. Die Vegetation ist üppig, das Tierleben einzigartig. Sie beobachten Königsalbatrosse auf der Hauptinsel und viele weitere Albatros-Arten auf den Nachbarinseln. Drei Pinguin-Arten sind hier beheimatet: Felsenpinguine, Gelbaugenpinguine, Kronenpinguine. Auch die Populationen von See-Elefanten, Pelzrobben und Seelöwen haben sich nach der Jagd im 18. Jh. wieder erholt. Übernachtung an Bord.

14. Auf See

Die letzten Seemeilen Richtung Neuseeland. 2 Übernachtungen an Bord.

15. Bluff – Heimreise

Sie erreichen den Hafen von Bluff. Ausschiffung und individuelle Heimreise.


Termin Preis

13.01.2022 – 15.02.2022

Vierbett-Kabine, buchbar

23900 €

13.01.2022 – 15.02.2022

Zweibett-Kabine (Bullauge), buchbar

30100 €

13.01.2022 – 15.02.2022

Zweibett-Kabine (Fenster), buchbar

31150 €

13.01.2022 – 15.02.2022

Zweibett-Kabine Deluxe, ausgebucht

32750 €

13.01.2022 – 15.02.2022

Superior-Kabine, buchbar

34500 €

16.02.2022 – 19.03.2022

Vierbett-Kabine, buchbar

23900 €

16.02.2022 – 19.03.2022

Zweibett-Kabine (Bullauge), buchbar

30100 €

16.02.2022 – 19.03.2022

Zweibett-Kabine (Fenster), buchbar

31150 €

16.02.2022 – 19.03.2022

Zweibett-Kabine Deluxe, buchbar

32750 €

16.02.2022 – 19.03.2022

Superior-Kabine, buchbar

34500 €

Leistungen

  • englischsprachiges Expeditionsteam
  • alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahrten laut Programm abhängig von Wetter- und Eisbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung
  • Helikopter-Flüge abhängig von Wetter und Genehmigungserteilung
  • umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord
  • feste Wandergummistiefel (leihweise)
  • Reiseliteratur
  • 32 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 32×F, 31×M, 32×A

Keine Leistungen

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Treibstoffzuschlägen nach dem 1.10.17
  • optionale Aktivitäten
  • evtl. nötige Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour
  • Reisekrankenversicherung (obligatorisch)
  • Serviceleistungen an Bord
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Zusatzinfos

  • Spektakuläre Antarktis-Teilumrundung
  • Viele historische Orte, u.a. der Südpolexpeditionen von Amundsen und Scott
  • Aktive Vulkane, Packeis, Eisschelf, Trockentäler
  • Anlandungen z.T. unterstützt durch Helikopter
  • Überschreitung der Datumsgrenze

Galerie

Reise in Antarktis, Mächtiger Gletscher in einem der antarktischen Trockentäler

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Antarktis


Reisedauer: 33 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 70 - 116

Schwierigkeit: Leicht bis mittel

Reiseart: Naturkundliche Reisen, Fotoreisen


Preis: ab 23900€/Person

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Ahnliche Angebote

Entdecken

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA