Antarktis

Auf der Suche nach Kaiserpinguinen Eine echte Expedition – zu den Tafeleisbergen im Weddellmeer und den „Kaisern“ von Snow Hill Island

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Auf der Suche nach Kaiserpinguinen Eine echte Expedition – zu den Tafeleisbergen im Weddellmeer und den „Kaisern“ von Snow Hill Island


Bei dieser Expedition beobachten Sie Kaiserpinguine am Rand des Packeises in einer Region, geprägt von gigantischen Tafeleisbergen und Packeis. Bei guten Bedingungen erwartet Sie ein exklusives Erlebnis: Der Besuch einer Kaiserpinguin-Kolonie.

Es ist kaum vorstellbar, unter welch harten Bedingungen die Kaiserpinguine ihre Jungen aufziehen – fernab des Meeres, versteckt im Inland, in den kältesten Regionen der Antarktis. Entsprechend selten sind die majestätischen Vögel – die größten Pinguine der Welt – zu sehen. Bei dieser Expedition ins Weddellmeer beobachten Sie Kaiserpinguine am Rand des Packeises sowie große Kolonien von Adeliepinguinen. Sie reisen in einer Region, die von gigantischen Tafeleisbergen geprägt wird, von schroffen Bergen und festem Packeis. Die Eisbedingungen bestimmen den Verlauf der Route, Flexibilität ist Trumpf. Sollten die Bedingungen ein Vordringen weit südlich zulassen, erwartet Sie ein wirklich exklusives Erlebnis: Der Besuch einer Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill Island! Die Kaiserpinguinkolonie (mit ca. 4000 Brutpaaren) liegt südlich von Snow Hill Island. Die Chancen liegen etwa bei 50%, die Kolonie zu erreichen. Idee der Reise ist das Schiff im oder zwischen dem Antarctic Sound und James Ross Island zu positionieren und dicht an den Rand des Eises zu rücken, um von dort Kaiserpinguine auf dem Weg ins offene Wasser zu beobachten. Sie nutzen die mitgeführten Helikopter, um einzelne Kaiserpinguine aufzuspüren und um Rundflüge mit Hubschrauberlandungen in sonst unzugänglichen Gebieten zu unternehmen. Wenn die Eis-Bedingungen günstig sind und der Weg zu Snow Hill Island frei von mehrjährigen Packeis ist, wird die Reise den Gegebenheiten angepasst und es werden Helikoptertransfers nach Snow Hill Island angeboten. Die Kaiserpinguinkolonie ist dann nur noch ca. 45 Minuten zu Fuß von der Landestelle entfernt. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, die riesigen Tiere inmitten ihrer Brutkolonie zu beobachten!



Inklusivleistungen

englischsprachiges Expeditionsteam

alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahrten laut Programm abhängig von Wetter- und Eisbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung

Helikopter-Flüge abhängig von Wetter und Genehmigungserteilung

umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord

feste Wandergummistiefel

Reiseliteratur

10 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie

Mahlzeiten: 10×F, 9×M, 10×A


Zusatzleistungen


Internationale Flüge
1200€
Zuschlag Dreibett-Kabine
1000€
Zuschlag Zweibett-Kabine (Bullauge)
1550€
Zuschlag Zweibett-Kabine (Fenster)
2000€
Zuschlag Zweibett-Kabine Deluxe
2500€
Zuschlag Superior-Kabine
3550€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Anreise Und Einschiffung

Individuelle Anreise nach Ushuaia (wir empfehlen die Anreise zwei Tage vor Einschiffung), die südlichste Stadt der Welt und Hauptstadt Feuerlands. Am Nachmittag heißt es: „Herzlich willkommen an Bord“. Die erste Etappe der Reise führt durch den wild zerklüfteten Beagle-Kanal nach Osten bis zum offenen Atlantik. Übernachtung an Bord.

2. Drake-Passage

Kap Hoorn und die Spitze der Antarktischen Halbinsel sind ca. 1050 Seemeilen durch die berühmte Drake-Passage getrennt. Hier treffen polare und subpolare Meeresströmungen aufeinander: die antarktische Konvergenz. Sie beeinflusst nicht nur die Ausdehnung und Richtung der Eisbergbewegungen, sondern sorgt auch für ein besonders reichhaltiges Nahrungsangebot im Südatlantik. So ist es nicht verwunderlich, dass Wander-, Graukopf-, Schwarzbrauen- und Rußalbatrosse sowie verschiedene Sturmschwalben dem Schiff folgen. In der Nähe der South-Shetland-Inseln können Sie die ersten Eisberge ausmachen. 2 Übernachtungen an Bord.

3. Weddellmeer

Sofern der Antarctic Sound nicht durch Eis blockiert ist, steuern Sie in Weddellmeer. Gigantische Eisberge kündigen Ihre Ankunft auf der Ostseite der Antarktischen Halbinsel an. In diesen Tagen werden die Hubschrauber genutzt und Sie hoffen, einzelne Kaiserpinguine am Rand des Packeises zu finden. Es werden Rundflüge angeboten und – wenn die Bedingungen es erlauben – Hubschrauberlandungen auf Tafeleisbergen und anderen, sonst unzugänglichen Stellen. Eine mögliche Landestelle ist Brown Bluff, vielleicht einer der schönsten Orte an der gesamten Nordspitze des antarktischen Kontinents mit steilen Felswänden und großen Findlingen, einer Eiskappe sowie schönen vulkanischen Gesteinsformationen. Hier nisten tausende Adeliepinguine an den Hängen, ein paar Eselspinguine mischen sich darunter. Die Hubschrauberflüge geben Ihnen außerdem die Gelegenheit, Gebiete zu überfliegen, die bisher sehr selten aus der Luft betrachtet wurden, z.B. die Westseite des Antarctic Sound. Die Landschaft ist atemberaubend, mit Sandsteinformationen, erstarrten Lavaflüssen, Gletschern die ins Meer kalben, Eisbergen und Packeis so weit das Auge reicht.

Sie beobachten mit etwas Glück einzelne Kaiserpinguine und Adeliepinguine auf den Eisschollen, Kapsturmvögel und Riesensturmvögel, Raubmöwen und Sturmschwalben. Die Landschaft ist geprägt durch die Berge die sich durch die Eiskappen bohren und durch steil abfallende Eiswände.

Ein schöner Helikopterflug über riesige blaue Eisberge und Packeis in der Nähe von Duse Bay ist bei guten Bedingungen möglich. Sie landen auf dem Antarktischen Kontinent auf einem felsigen Hügel in der Nähe einer alten Schutzhütte mit Blick auf die Bucht. Es liegt immer noch viel Schnee, aber dort, wo das Gestein unter Schnee und Eis hervorblitzt, ist es fast vollständig mit faszinierenden Flechten in allen Formen und Farben bedeckt.

Wenn die Eissituation eine Weiterfahrt ins Weddellmeer ermöglicht, besuchen Sie Devil Island und Vega Island mit großen Kolonien von Adeliepinguinen. Wer möchte, wandert auf die Spitze eines Aussichtshügels, von wo man einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung genießt.

Wenn möglich, geht es weiter zu den Klippen von „Well-Met“, wo schmelzendes Eis einen spektakulären Wasserfall schafft. Weiter im Süden könnten Sie Seymour Island besuchen, wo immer wieder Fossilien gefunden werden.

Auf dem Weg zurück nach Norden ist ein Besuch der argentinischen Station Esperanza geplant. Immer noch halten Sie Ausschau nach Kaiserpinguinen auf den Eisschollen. Und vielleicht bleibt Zeit für eine Anlandung auf Gourdin Island, wo gleich drei Pinguinarten leben: Kehlstreifenpinguine, Eselspinguine und Adeliepinguine. 4 Übernachtungen an Bord.

Alternativprogramm 5.-6.Tag

Wenn der Weg nach Snow Hill Island frei ist von mehrjährigem Packeis, nähert sich das Schiff so weit wie möglich der Insel. Sie nutzen die Helikopter, um die Kaiserpinguin-Kolonie auf der Insel zu erreichen.

Das Schiff steuert so nah wie möglich an Snow Hill Island heran und wird hier die nächsten zwei Tage verbleiben. Dann kommen die Helikopter zum Einsatz. Bei günstigen Wetterbedingungen können pro Helikopter je 6 Gäste nach Snow Hill Island gebracht werden. Damit die Kaiserpinguine nicht gestört werden, sucht der Pilot einen Landeplatz in gebührender Entfernung zur Kolonie aus – eine kleine Wanderung von ca. 45 min bringt Sie dann zur Kolonie. Hier erwartet Sie ein einmaliges Erlebnis: Sie sind mitten in der Kolonie, können die imposanten Tiere in Ruhe beobachten und fotografieren und ein klein wenig ein Teil dieser riesigen Kolonie werden.

Die Chancen, die Kaiserpinguin-Kolonie zu erreichen, liegen bei ca. 50%. In den Jahren 2012-2015 hat das Eis zweimal ein Vordringen so weit nach Süden möglich gemacht.

4. South-Shetland-Inseln

Für den Vormittag ist eine Anlandung auf Deception Island geplant. Wenn es die Bedingungen zulassen, tastet sich das Schiff durch eine spektakuläre, enge Einfahrt („Neptune‘s Bellow“) mit steilen Felswänden auf der Südostseite ins Innere vor. Die hufeisenförmige Vulkaninsel umschließt einen versunkenen Krater, der sich zum Meer öffnet und einen von der Natur geschaffenen Hafen bildet. Hier findet man heiße Quellen, eine verlassene Walfangstation und tausende Kapsturmvögel, viele Dominikanermöwen sowie Antarktische Raubmöwen und Küstenseeschwalben. Buntfußsturmschwalben und Schwarzbauchmeerläufer haben ihre Nistplätze in den Ruinen der alten Walfangstation gefunden. Gegen Mittag nehmen Sie Kurs auf Ushuaia. Übernachtung an Bord.

5. Auf See

In der Drake-Passage haben Sie noch einmal die Möglichkeit, Seevögel zu beobachten und die riesigen Wanderalbatrosse zu treffen. Es werden Vorträge und Lesungen angeboten. 2 Übernachtungen an Bord.

6. Ushuaia

Sie kommen morgens im Hafen von Ushuaia an. Individuelle Heimreise.


Termin Preis

19.11.2020 – 29.11.2020

Vierbett-Kabine, Restplätze

9600 €

19.11.2020 – 29.11.2020

Dreibett-Kabine, ausgebucht

auf Anfrage

19.11.2020 – 29.11.2020

Zweibett-Kabine (Bullauge), buchbar

10950 €

19.11.2020 – 29.11.2020

Zweibett-Kabine (Fenster), Restplätze

11450 €

19.11.2020 – 29.11.2020

Zweibett-Kabine Deluxe, ausgebucht

11900 €

19.11.2020 – 29.11.2020

Superior-Kabine, ausgebucht

12600 €

14.11.2021 – 24.11.2021

Vierbett-Kabine, Restplätze

9900 €

14.11.2021 – 24.11.2021

Dreibett-Kabine, ausgebucht

auf Anfrage

14.11.2021 – 24.11.2021

Zweibett-Kabine (Bullauge), buchbar

11300 €

14.11.2021 – 24.11.2021

Zweibett-Kabine (Fenster), buchbar

11800 €

14.11.2021 – 24.11.2021

Zweibett-Kabine Deluxe, ausgebucht

12250 €

14.11.2021 – 24.11.2021

Superior-Kabine, buchbar

12950 €

Leistungen

  • englischsprachiges Expeditionsteam
  • alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahrten laut Programm abhängig von Wetter- und Eisbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung
  • Helikopter-Flüge abhängig von Wetter und Genehmigungserteilung
  • umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord
  • feste Wandergummistiefel
  • Reiseliteratur
  • 10 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 10×F, 9×M, 10×A

Keine Leistungen

  • An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Treibstoffzuschlägen nach dem 1.5.16; optionale Aktivitäten; evtl. nötige Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour; Reisekrankenversicherung (obligatorisch); Serviceleistungen an Bord; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzinfos

  • Exklusives Reiseerlebnis: Expedition ins Weddellmeer
  • Mit etwas Glück: Besuch einer Kolonie Kaiserpinguine auf Snow Hill Island
  • Flexible Tourenplanung – je nach Wetter immer das bestmögliche Programm
  • Beobachtung von Kaiserpinguinen im Packeis
  • Gigantische Eisberge im größten Randmeer der Antarktis

Galerie

Reise in Antarktis, Sonnenuntergang vor toller Eiskulisse

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Antarktis


Reisedauer: 11 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 70 - 116

Schwierigkeit: Leicht bis mittel

Reiseart: Natur- und Reisen mit Tieren, Gruppenreise


Preis: ab 9600€/Person

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Ahnliche Angebote

Entdecken

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA