Bhutan

Bhutan - Trekking auf dem "Druk Path Trek"

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Bhutan - Trekking auf dem "Druk Path Trek"


Die 10-tägige Tour begeistert durch die Hochgebirgsnatur des Himalayalandes und seine freundlichen Bewohner.



Inklusivleistungen

6 Übernachtungen in guten landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer, nur teilweise ortsbedingt in einfachen Gasthäusern

3 Übernachtungen in Zelten

Verpflegung: 9 x Frühstück (F), 9 x Mittagessen (M), 9 x Abendessen (A)

Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer

Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben

Trekking: Notwendige Begleitung für die Tour inklusive Pferde für den Gepäcktransport und hochwertige Campingausrüstung

Durchgängige englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Visum für Bhutan

Staatliche Abgaben und Gebühren


Zusatzleistungen


Einzelzimmer-Zuschlag
220€
Aufschlag für deutschsprechende Reiseleitung pro Gruppe pro Tag
110€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Auf Drachenschwingen Nach Bhutan: Willkommen Im Paro-Tal!

Unter Ihrem Flugzeugfenster glitzert das höchste Gebirge der Welt, dann schlängelt der Pilot die Maschine sicher in das enge Tal über ein Mosaik aus Reisfeldern und buntbemalten Bauernhäusern. So erreichen Sie auf spektakuläre Weise das Land des Donnerdrachens! Auf einer Plakatwant am Rollfeld begrüßt Sie das lächelnde Königspaar – Ihr Reiseleiter und Ihr Fahrer nehmen Sie dagegen im traditionellen Flughafengebäude in Empfang. Je nach Ankunftszeit streifen Sie bereits auf ersten Erkundungen durchs Paro-Tal: Sie holen sich den Segen für die Reise im kleinen Kichu-Lhakhang-Tempel. Oder möchten Sie lieber am prächtigen Rinpung Dzong zusehen, wie die Sonne hinter den Bergen versinkt? Übernachtung in Paro.

2. Die Erste Herausforderung: Wanderung Zum Tigernest!

Um sich an die Höhe zu gewöhnen, geht es heute bereits zum ersten Trekking in Bhutan und Ihre Füße tragen Sie  teils steil bergauf durch einen mit Moos und Flechten behangenen Zauberwald. Wenn Sie das Plätschern eines Wasserfalles vernehmen lohnt sich der Blick in die Ferne: Dort schmiegt sich nämlich das so genannte Tigernest-Kloster spektakulär an eine Felswand und überragt das Tal um fast 400 m. Die Klosteranlage Taktshang zählt zu den heiligsten Orten im ganzen Himalaya, da hier zahlreiche große Meister des Buddhismus meditiert haben. Freuen Sie sich darauf, in diesem spektakulären Bauwerk dem Murmeln der Mönche zu lauschen. Zurück in Paro können Sie beim gemütlichen Stadtbummel wieder ein bisschen entspannen... Übernachtung in Paro.

3. Druk Path Trek / Vorbei An Gebetsfahnen Zum Ersten Camp

Vorbei am Ta Dzong holpert Ihr Wagen hinauf auf 2.995 m: Diese Zahl können Sie sich als stolze Anfangshöhe Ihrer 4-Tages-Wanderung durch den Himalaya einprägen – einer der schönsten Wanderstrecken des Landes! Ihre Trekkingmannschaft nimmt Ihr Gepäck entgegen. Um einige Kilos leichter geht es so durch einen Pinienwald bis zum Kloster Jele Dzong, das auf einem Hügel in einem Meer aus wehenden Gebetsfahnen steht. Dessen lange Geschichte ist für Sie auf Englisch auf ein Stück Papier niedergeschrieben und wird Ihnen von einem der Mönche im Klosterraum stolz überreicht. Vorbei an grasenden Yaks geht es nun über die Bergrücken. Spektakulär, welche Ausblicke sich 3 Stunden lang vor Ihnen auftun. Müde, aber glücklich erreichen Sie so das Camp Jangchu Lakha (3.770 m).

4. Druk Path Trek / Auf Zum Heiligen See!

Schritt um Schritt geht es voran: Ihr Bhutan-Trekking führt Sie weiter über zwei Pässe mit etwas über 4.000 m. Immer wieder ergeben sich herrliche Ausblicke auf schneebedeckte Himalaya-Gipfel und kleine Klöster, die sich in der Ferne versteckt an Berghängen anschmiegen. Nach ca. 6 Stunden erreichen Sie Ihren nächsten Lagerplatz an einem heiligen See, genannt Jimilang Tsho (3.880 m). Vielleicht sehen Sie sogar eine der riesigen Forellen in den Wellen?

5. Druk Path Trek / Himalaya-Panoramen Bis Zum Kloster Phajoding

Wunderschön, wie der kleine Bergsee Jane Tsho unter Ihnen in der Sonne glitzert: Auf diesen Anblick können Sie sich nach Ihrem ersten steilen Anstieg auf  4.100 m Höhe freuen. Dann bewundern Sie auf dem Weg die im Frühjahr blühenden Rhododendronbüsche, die das Plateau schmücken und sich im kleinen See Simkotra Tsho spiegeln. Nach mehreren Auf und Abs lohnt es sich dann, am Dochu-La-Pass die unberührte Bergstille zu genießen: Welch ein Ausblick auf den Gangkhar Puensum – den höchsten Berg Bhutans! Gleich ist es geschafft: In etwa 45 Minuten können Sie im Camp in der Nähe von Kloster Phajoding (3.690 m) die Füße hochlegen Ob Sie hier heute wohl von den Berg-Panoramen träumen? Gehzeit ca. 7–8 Stunden.

6. Druk Path Trek / Letzter Trekkingtag & Hauptstadt Thimphu

Das Phajoding ist mehr als nur ein Kloster: Es ist ein Ort der Zuflucht und des Lernens für Waisen und verarmte Kinder. Überzeugen Sie sich selbst davon, wenn Sie dort die Novizen in ihren roten Roben grüßen Es geht bergab! Im Bergwald atmen Sie noch einmal die frische Luft ein, bevor Sie am kleinen Kloster Chhokhortse eine Rast einlegen. Von hier ist es nicht mehr weit zum Endpunkt des Treks am Radio Tower (Gehzeit ca. 3 Stunden). Von hier kurven Sie zurück in die Zivilisation – nicht jedoch ohne vorher im Freigehege den urigen Takine einen Besuch abzustatten. Nach einer wohlverdienten Dusche holen Sie sich am Memorialchorten und vom riesigen  Buddha den Segen für die Weiterreise. Es bleibt auch noch Zeit, beim Souvenirbummel etwas Stadtluft zu schnuppern. Übernachtung in Thimphu.

7. Weiter Ins Landesinnere: Himalaya-Panoramen & „Kleine Hunde“

Die bunten Gebetsfahnen schicken ihren Segen über die Himalaya-Ketten und 108 Chorten scheinen wie vor den Horizont gemalt: Dieses Bild bietet sich Ihnen heute auf Ihrer Fahrt über den Dochu-La-Pass. Bei gutem Wetter kann man sogar die schneebedeckten Himalaya-Riesen an der Grenze zu Tibet sehen. In zahlreichen Windungen geht es dann ins Tal. Auf einem Hügel steht hier der Chimi Lhakhang, was übersetzt „keine Hunde“ bedeutet. Was es damit wohl auf sich hat? Dies erzählt Ihnen Ihr Guide auf dem Spaziergang zum Kloster. Zum Tagesabschluss genießen Sie an einem Nonnenkloster noch den Ausblick auf die umliegenden Täler Fahrzeit ca. 3 Stunden. Übernachtung in Wangdue Phodrang.

8. Große Glücksgefühle Am Prächtigen Punakha Dzong

Auf Ihrer Himalaya-Reise nehmen Sie nun die letzte Kurve ins Punakha-Tal, dann ragt zwischen zwei Flüssen der mächtige Punakha Dzong hervor: Willkommen am Palast der großen Glückseligkeit! Leise knarrt die überdachte Holzbrücke, über die Sie den Prachtbau auf der Landzunge erreichen. Fotoapparate gezückt: Es ist schwer zu entscheiden, ob die Innenhöfe oder die kunstvollen Fassaden das schönste Motiv bieten! Dann schaukelt die längste Hängebrücke des Landes unter Ihren Füßen. Etwas später am Uma-Resort packen Sie wieder die Wanderschuhe aus: Es geht hinauf zum Bergdorf Chorten Nebu. Auffällig viele Novizen lächeln Ihnen dort im kleinen Kloster entgegen: Viele Jungen aus der Umgebung erhalten hier eine Ausbildung zum buddhistischen Mönch. Vielleicht dürfen Sie ja mit ihnen die Schulbank zu drücken? Übernachtung in Wangdue Phodrang.

9. Über Den Dochu-La-Pass Zurück Nach Paro

Am Morgen sehen Sie am Rückweg über den Dochu-La-Pass noch einmal zu, wie die roten, gelben und blauen Fähnlein vor dem Himalaya-Panorama im Wind flackern. In Paro angekommen können Sie die Profis beim Bogenschießen beobachten und auf Wunsch einmal selbst Ihre Hand den Bogen legen. Ihnen fehlen noch Souvenirs? Es bleibt auch noch Zeit für einen Bummel durch die Stadt. Oder Sie lassen sich zum Ende Ihrer Bhutan-Reise lieber mit einer Massage im Hotel verwöhnen? Übernachtung in Paro.

10. Glücklicher Abschied Aus Dem Land Des Donnerdrachens!

Dann heißt es Abschied nehmen aus dem Königreich Bhutan, dass sich das Glück seiner Bewohner auf die Fahnen geschrieben hat. Vielleicht gehen Sie auf dem kurzen Weg von Paro zum Flughafen noch einmal kurz in sich: Ist auch Ihr persönliches „Bruttoglücksprodukt“ während dieser Himalaya-Reise gestiegen? Zum Abschluss können Sie den höchsten Bergen der Welt unter Ihnen beim Verblassen zusehen: Mit diesen Ausblicken wünschen wir Ihnen eine „glückliche“ Heimreise!


Termin Preis
01.09.2018 – 30.11.2018

bei 5 Teilnehmern pro Person

Kontaktiere uns
2625 €
01.09.2018 – 30.11.2018

bei 4 Teilnehmern pro Person

Kontaktiere uns
2695 €

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in guten landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer, nur teilweise ortsbedingt in einfachen Gasthäusern
  • 3 Übernachtungen in Zelten
  • Verpflegung: 9 x Frühstück (F), 9 x Mittagessen (M), 9 x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Trekking: Notwendige Begleitung für die Tour inklusive Pferde für den Gepäcktransport und hochwertige Campingausrüstung
  • Durchgängige englischsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Visum für Bhutan
  • Staatliche Abgaben und Gebühren

Keine Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Flüge mit Bhutan Airlines oder Druk Air bis / ab Paro
  • Reiseversicherungen

Zusatzinfos

  • Aufstieg zum Tigernest Kloster Taktshang
  • 4-tägiges Trekking entlang des Druk Path
  • Spaziergang zur längsten Hängebrücke Bhutans
  • Zu Gast in der Hauptstadt Thimphu
  • Buddhistische Kultur in Bhutan erleben

Galerie

Reise in Bhutan, Bhutan - Trekking auf dem "Druk Path Trek" Reise in Bhutan, Bhutan - Trekking auf dem "Druk Path Trek" Reise in Bhutan, Bhutan - Trekking auf dem "Druk Path Trek"

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Bhutan


Reisedauer: 10 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 2 - ∞

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Natur- und Reisen mit Tieren, Individualreise


Preis: Preis auf Anfrage

Merken

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Ahnliche Angebote

Entdecken

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA