Bhutan

Bhutans Osten - Bumthang-Tal

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Bhutans Osten - Bumthang-Tal


Mächtige Klosterburgen erheben sich an den Berghängen: Ob in der Hauptstadt Thimphu, in Paro oder in Wangdue Phodrang - die alte buddhistische Architektur prägt das Bild des Landes. Neben den klassischen Reisestationen in West-Bhutan erkunden Sie auf dieser Reise auch den entlegenen Osten. Das Bumthang-Tal verzaubert mit seiner blühenden Vegetation und der traditionellen Lebensweise. Sie passieren hohe Gebirgspässe, plätschernde Bäche und verwunschene Täler. Bhutanische Gastfreundschaft in Gasthäusern und Hotels erwartet Sie im ganzen Land. Am Ende steigen Sie hinauf zum berühmten Tigernest, dem Taktshang Kloster bei Paro!



Inklusivleistungen

Übernachtung in guten landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer, nur teilweise ortsbedingt in einfachen Gasthäusern

Verpflegung: 11 x Frühstück (F), 11 x Mittagessen (M), 11 x Abendessen (A)

Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer

Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben

Durchgängige englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Visum für Bhutan

Staatliche Abgaben und Gebühren


Zusatzleistungen


Aufschlag für deutschsprechende Reiseleitung pro Gruppe pro Tag
110€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Auf Den Drachenschwingen Nach Bhutan: Willkommen In Paro!

Unter Ihrem Flugzeugfenster glitzert das höchste Gebirge der Welt, dann schlängelt der Pilot die Maschine sicher in das enge Tal über ein Mosaik aus Reisfeldern und buntbemalten Bauernhäusern. So erreichen Sie auf spektakuläre Weise das Land des Donnerdrachens! Von einer Plakatwand am Rollfeld werden Sie lächelnd von der Königin und dem König von Bhutan begrüßt – Ihr Reiseleiter und Ihr Fahrer nehmen Sie dagegen im traditionellen Flughafengebäude in Empfang. Je nach Ankunftszeit vertiefen Sie sich noch im Nationalmuseum in die Kultur des kleinen Himalaya-Staates oder holen sich den Segen für Ihre Bhutan-Reise im kleinen Kichu-Lhakhang-Tempel. Oder möchten Sie lieber am prächtigen Paro Dzong zusehen, wie die Sonne hinter den Bergen versinkt? Übernachtung in Paro.

2. Weiter Ins Landesinnere: Himalaya-Panoramen & „Kleine Hunde“

Sanft schaukelnd führt Sie eine Hängebrücke zum ersten Fotomotiv Ihrer Überlandfahrt: das Kloster Tachogang Lhakhang. Einfach bezaubernd, wie die Gebetsfahnen an der Brücke wehen und damit der kargen Umgebung des Klosters etwas Farbe zufächeln. Weiter gehts zum hohen Dochu-La-Pass, auf dem 108 Chorten wie vor den Horizont gemalt scheinen. Bei gutem Wetter kann man sogar die schneebedeckten Himalaya-Riesen an der Grenze zu Tibet sehen, bis hin zum höchsten Berg Bhutans! Auch ein kleines Kloster, das Druk Wangyel, befindet sich auf dem Pass. Auf den typischen Serpentinen von Bhutan reisen Sie dann ins Tal. Auf einem Hügel steht hier der Chimi Lhakhang, was übersetzt „keine Hunde“ bedeutet. Was es damit wohl auf sich hat? Dies erzählt Ihnen Ihr Guide auf dem Spaziergang zum Kloster. Fahrzeit ca. 4 Stunden. Übernachtung in Wangdue Phodrang.

3. Das Malerische Punakha-Tal

Auf Ihrer Bhutan-Reise nehmen Sie nun die letzte Kurve ins Punakha-Tal, dann ragt zwischen zwei Flüssen der mächtige Punakha Dzong hervor: Willkommen am Palast der großen Glückseligkeit! Leise knarrt die überdachte Holzbrücke, über die Sie den Prachtbau auf der Landzunge erreichen. Fotoapparate gezückt: Es ist schwer zu entscheiden, ob die Innenhöfe oder die kunstvollen Fassaden das schönste Motiv bieten! Dann schaukelt die längste Hängebrücke des Landes unter Ihren Füßen. Ein Stück weiter im Tal schnüren Sie die Wanderschuhe: Es geht vorbei an sattgrünen Reisfeldern zum Khamsum-Yuelly-Namgay-Chorten. Hier begrüßen Sie riesige Figuren und vom Dach lassen Sie ihren Blick über das Flusstal und die Berge streifen. Abschließend beobachten Sie mit den Nonnen im Kloster Sangchen Dorji Lhendrup, wie die Sonne malerisch hinter den umliegenden Tälern versinkt.  Übernachtung in Wangdue Phodrang.

4. Auf Nach Bumthang: Von Dämonen & Bhutans Größter Klosterburg

Hochgebirgs-Bambus und grasende Yaks ziehen heute auf dem kurvigen Pele-La-Pass an Ihrem Autofenster vorbei. Am Chendebji Chorten atmen Sie die frische Bergluft ein: Die im nepalischen Stil erbaute Stupa soll Reisende vor den Dämonen der Gegend schützen. So geht es dann dämonenfrei zum Trongsa Dzong – der größten Klosterburg des Landes mit einem wahren Labyrinth aus Innenhöfen, Tempeln und Korridoren! Sie schreiten über eine Brücke über die Schlucht, um dann kilometerweit in die Ferne zu blicken. Dieser Ausblick gehörte früher zum Berufsalltag des Wachmannes: Der Dzong ist so gebaut, dass jeder Reisende gezwungen war, ihn zu passieren, egal aus welcher Richtung er kam. Auch Sie lassen nun den alten Wachposten hinter sich, um sich über Yotong-La-Pass in das erste von 4 Tälern von Bumthang hineinzuschlängeln: Ihr Resort am Waldrand erwartet Sie bereits! Fahrzeit ca. 5 – 6 Stunden. Übernachtung in Chumey.

5. Die Täler Von Bumthang: Herzland Des Buddhismus

Bumthang heißt „Ebene, die wie eine Bumpa (bauchige, sich nach oben verjüngende Weihwasservase) geformt ist“. Die religiöse Assoziation dieses Namens passt sehr gut zum Charakter dieser Gegend, da hier viele wichtige Klöster auf engsten Raum vereint sind. Ihre Reise durch drei der vier Täler von Bumthang führt Sie zunächst durch das Chumey-Tal. In Zugney grüßt Sie das Rattern der Webstühle: Die hier ansässigen Weber zaubern wunderschöne Yatras (Rollen aus gemustertem Wollstoff). Kurz später kommt die Straße an Prakhar vorbei, einem malerischen Dorf, das auf einem Plateau über einer Flussbiegung liegt. Der Anblick des Dzong des weißen Vogels kündigt das Choekhor-Tal an. Wanderschuhe geschnürt: Zu Fuß geht es hier zu den wunderschönen Klöstern von Jambay und Kurjey. Die Stärkung mit traditionellen Gerichten im Bauernhaus haben Sie sich redlich verdient. Wer möchte, kann dann mit einem Bambusbogen Pfeile durch die Luft sausen lassen. Oder möchten Sie lieber im Garten des Bauernhauses beim „Hot-Stone-Bad“ entspannen?  Fahrzeit ca. 1 Stunde. Übernachtung in Jakar.

6. Ausflug Ins Tang-Tal

Durch lichtdurchfluteten Pinienwald führt Sie Ihre Bhutan-Reise in das Tang-Tal. Wo der Tang-Fluss die erste Hügelkette durchschneidet liegt die Pilgerstätte Mebartsho, was soviel bedeutet wie „Flammender See“. Den nächsten Gläubigen begegnen Sie am Tempel Romocen Lhakhang, der von einem Riesenfelsen überragt wird.  Wenn Sie später auf einer Kuppe den Palast von Ugyenchoeling erblicken, wird der Automotor abgestellt: Zu Fuß geht es hinauf zum ehemaligen Herrschaftshaus aus dem 19. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf einen schönen Einblick in das frühere Leben der Adelsfamilie, wenn Sie das Museum im zentralen Turm durchschreiten. Mit einem Picknick gestärkt geht es zurück nach Jakar. Noch nicht genug gewandert? Dann machen Sie noch einen Stopp an einem großen Nonnenkloster und spazieren zu einem begehbaren Chorten, der Guru Rinpoche geweiht ist. Fahrzeit ca. 4 Stunden. Übernachtung in Jakar.

7. Zu Fuß Durchs Malerische Phobjikha-Tal

Tschüss Bumthang! Es geht zurück nach Trongsa, wo Sie im schönen Museum im Ta Dzong tief in die Geschichte des Landes eintauchen. Auf dem Pele-La-Pass winken Sie wieder den Yak-Hirten zu, um dann wenig später ins malerische Phobjikha-Tal abzuzweigen. Hier verfolgt Sie der seltene Schwarzhalskranich auf Schritt und Tritt: Die Tiere sind für die Talbewohner heilig und werden in Bildern, Teppichen und Schnitzereien dargestellt. Wer weiß, vielleicht haben Sie Glück und sehen die seltene Tierart auf Ihrer Tal-Wanderung durch die prächtige Natur Fahrzeit ca. 4 Stunden. Übernachtung in Gangtey bzw. in Wangdue Phodrang.

8. Die Hauptstadt Erwartet Sie

Wie leben die Mönche der ältesten tibetischen Buddhismus-Tradition? Das erfahren Sie bei Ihrem Stopp im großen Nyigma-Kloster, das den kleinen Ort Gangtey überragt. Dann können Sie am Dochu-La-Pass noch einmal zusehen, wie die Gebetsfahnen mit dem Wind Ihren Segen über die Himalaya-Gipfel schicken. Bereits aus der Ferne begrüßt Sie schon die riesige, goldene Buddha-Statue von Thimphu, die über die Hauptstadt wacht. Zeit, sich von ihr den Segen für die Weiterreise abzuholen! Auch am Memorialchorten bitten Sie um göttlichen Beistand: Schritt um Schritt umrunden Sie mit den betenden Pilgern den weißen Schrein, der zu Ehren des dritten Königs erbaut wurde. Souvenirs gefällig? Dann los zu einem eigenständigen Bummel durch die kleinen Geschäfte der Stadt. Fahrzeit ca. 4 Stunden. Übernachtung in Thimphu.

9. Zu Füßen Des Buddha In Thimphu

Kennen Sie bereits das Nationaltier von Bhutan? Auf Stadtbesichtigung beobachten Sie die urigen Takine aus nächster Nähe! Welch sonderbarer Anblick, wenn die Tiere im Freigehege mit plumpen Bewegungen an Ihnen vorbeitrotten... Zudem verwandeln sich vor Ihren Augen Tonklumpen und Pflanzenfasern in wahre Meisterwerke: Sie sind zu Besuch in einer Schule für traditionelle Handwerkskünste, bei den Web-Schülern in der Textil Academy und in einer Papierfabrik für handgeschöpfte Blätter! Bogen gespannt und Pfeile gespitzt: Im Stadion können Sie eventuell noch die Profis beim Bogenschießen beobachten! Übernachtung in Thimphu.

10. Ein Wunderschönes Seitental: Wanderung Zum Cheri-Kloster

Heute führt Sie Ihre Bhutan-Reise vorbei am Trashi Chho Dzong, dem Regierungssitz des Landes, in ein malerisches Seitental: Wandmalereien zieren hier die Wände und das Wasser plätschert leise, während es auf die wasserbetriebenen Gebetsmühlen tropft. Einmalig ist der Anblick, wie am Talende die Klöster Tango und Cheri wie Schwalbennester am Berghang kleben. Über eine traditionelle Holzbrücke erreichen Sie den Weg zum Cheri-Kloster. Immer wieder lächeln Ihnen die Novizen zu, die hier ihre Ausbildung machen, und Sie genießen einen herrlichen Ausblick: Im Frühjahr blühen zahlreiche Orchideen, die mit ihrem tiefen Rot die Berg- und Waldlandschaft durchziehen. Zurück in Paro bleibt Ihnen noch etwas Zeit, um gemütlich durch das Städtchen zu bummeln. Fahrzeit 2 Stunden. Übernachtung in Paro.

11. Das Tigernest: Ein Pilgerort Der Seines Gleichen Sucht

Ihre Füße tragen Sie heute durch einen mit Moos und Flechten behangenen Zauberwald zu einem weiteren Höhepunkt Ihrer Bhutan-Reise! Wenn Sie das Plätschern eines Wasserfalles vernehmen lohnt sich der Blick in die Ferne: Dort schmiegt sich nämlich das so genannte Tigernest-Kloster spektakulär an eine Felswand und überragt das Tal um fast 400 m. Die Klosteranlage zählt zu den heiligsten Orten im ganzen Himalaya, da hier zahlreiche große Meister des Buddhismus meditiert haben. Freuen Sie sich darauf, in diesem spektakulären Bauwerk dem Murmeln der buddhistischen Mönche zu lauschen. Zurück im Hotel können Sie Ihren müden Füßen bei einer Massage oder Hot-Stone-Bad noch etwas Entspannung schenken (beides optional). Übernachtung in Paro.

12. Glücklicher Abschied Aus Dem Land Des Donnerdrachens!

Dann heißt es Abschied nehmen aus dem Königreich Bhutan, dass sich das Glück seiner Bewohner auf die Fahnen geschrieben hat. Vielleicht gehen Sie auf dem kurzen Weg von Paro zu Bhutans Flughafen noch einmal kurz in sich: Ist auch Ihr persönliches „Bruttoglücksprodukt“ während dieser Bhutan-Reise gestiegen? Zum Abschluss können Sie den höchsten Bergen der Welt unter Ihnen beim Verblassen zusehen: Mit diesen Ausblicken wünschen wir Ihnen eine „glückliche“ Heimreise!


Termin Preis

Leistungen

  • Übernachtung in guten landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer, nur teilweise ortsbedingt in einfachen Gasthäusern
  • Verpflegung: 11 x Frühstück (F), 11 x Mittagessen (M), 11 x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Durchgängige englischsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Visum für Bhutan
  • Staatliche Abgaben und Gebühren

Keine Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Flüge mit Bhutan Airlines oder Druk Air bis / ab Paro
  • Reiseversicherungen

Zusatzinfos

  • Zauberhaftes Bumthang-Tal
  • Verwunschenes Ost-Bhutan
  • Ländliche Tradition & Religion hautnah
  • Tigernest - das Taktshang Kloster
  • Klosterburgen an Berghängen

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Bhutan


Reisedauer: 12 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 2 - ∞

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Natur- und Reisen mit Tieren, Individualreise


Preis: Preis auf Anfrage

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Ahnliche Angebote

Entdecken

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA