Chile

Chile - Seen, Vulkane & Chiloé

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Chile - Seen, Vulkane & Chiloé


Erleben Sie das chilenische Seengebiet auf der Route der Wälder und Seen ganz individuell mit dem Mietwagen. Dieses Gebiet erstreckt sich in etwa von Temuco in der "Región de los Ríos" (Flussregion) bis nach Puerto Montt in der "Región de los Lagos" (Seenregion), etwa 350 km weiter südlich. Der nördliche Teil der Seenregion bei Temuco ist das Zentrum der Mapuche-Kultur. In den wilden Tälern der Anden-Kordillere beheimatet das Naturreservat Huilo Huilo zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten und der südliche Teil war das Hauptsiedlungsgebiet deutscher Einwanderer, die ab Mitte des 19. Jh. dort angesiedelt wurden. Ihren Einfluss spürt man noch heute stark – in Architektur, Küche und Sprache. Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist die sagenumwobene Insel Chiloé, südöstlich von Puerto Montt im Pazifik. Hier leben Bauern und Fischer auf traditionelle Weise in malerischen Dörfern, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Die Landschaft ist saftig grün und bei Sonnenschein leuchten die bunt gestrichenen Holzhäuschen und Fischerboote in den schönsten Farben. Bis heute haben sich hier ganz urtümliche Traditionen, Mythen und Legenden erhalten. Erleben Sie die großartige Szenerie dieser Region mit ihrer ursprünglichen Tier- und Pflanzenwelt. Zwischen den vielen schneebedeckten Vulkankegeln fühlt man sich leicht wie in einer Märchenlandschaft. Und auch kulinarisch hat die Region einiges zu bieten: gekocht wird mit dem Besten, was das Meer zu bieten hat: Lachse, Krebse, Muscheln, Königskrabben, Austern...



Inklusivleistungen

Nationaler Economy-Linienflug Santiago de Chile - Temuco

Private Flughafen-Transfers und Stadtrundfahrt in Santiago inkl. Deutsch sprechender Reiseleitung

12 Übernachtungen in einfachen bis guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer / ab Oktober 2016: 12 Übernachtungen mit Frühstück in der gewählten Hotelkategorie im Doppelzimmer

2 Übernachtungen in einfachen Lodges im Nationalpark Conguillio im Doppelzimmer

Verpflegung: 14 x Frühstück (F)

12 Tage Mietwagen der Kategorie F2 (Nissan X-Trail o.ä.) (bei 4 Personen: Kategorie G2 (Toyota 4Runner o.ä.)) ab Temuco Flughafen / an Puerto Montt Flughafen inkl. unbegrenzte Freikilometer, CDW-Versicherung mit USD 300,- Selbstbeteiligung (USD 600,- bei Kategorie G2), Airport Service Charge & Einweg-Gebühr Temuco - Puerto Montt


Zusatzleistungen


Einzelzimmer-Zuschlag bis 30.09.2016
920€
Einzelzimmer-Zuschlag ab 01.10.2017 - Hotelkat. Standard
790€
Einzelzimmer-Zuschlag ab 01.10.2017 - Hotelkat. Superior
980€
Einzelzimmer-Zuschlag ab 01.10.2017 - Hotelkat. Deluxe
1390€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Ankunft In Santiago De Chile

Herzlich willkommen in Chile! Ankunft in Santiago de Chile am Vormittag und Empfang am Flughafen durch Ihren lokalen Reiseleiter. Bei der Fahrt ins Hotel bekommen Sie bereits einen ersten Eindruck von der Hauptstadt. Nach einer kurzen Erfrischungspause beginnt die ca. 4-stündige Stadtrundfahrt, bei der Sie unter anderem den Cerro Santa Lucia, das Museo Nacional de Buenas Artes, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast "La Moneda", die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria besuchen. Übernachtung in Santiago de Chile.

2. Von Temuco In Den Nationalpark Conguillio

Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Temuco, in die nördliche Seenregion. Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Temuco in Empfang genommen haben, können Sie die Hauptstadt der Region Araukanien erkunden und in das bunte Treiben seiner traditionellen Märkte, wie dem Mercado Municipal, eintauchen. Da Temuco ein Zentrum der Mapuche darstellt, können Sie darüber hinaus viel über die Kultur, Geschichte und aktuelle Situation dieses indigenen Volkes erfahren. Im Anschluss starten Sie Ihre Fahrt über Curacautin in den Nationalpark Conguillio (ca. 110 km, teilweise asphaltiert), wo Sie in der einfachen, aber sehr schön gelegenen Lodge La Baita übernachten.

3. Nationalpark Conguillio

Am zweiten Tag Ihrer Mietwagen-Rundreise können Sie auf eigene Faust verschiedene Wanderungen im Nationalpark unternehmen. Für jeden ist etwas dabei. Der alles überragende, aktive Vulkan Llaima hat hier immense Lavafelder hinterlassen, zuletzt brach er im Januar 2008 aus. Neben zahlreichen Seen und Lagunen treffen Sie außerdem auf zahlreiche Araukarien, die der Region ihren Namen gegeben haben. Diese in Chile einheimischen, aber sonst seltenen Bäume haben fast unverändert seit der Zeit der Dinosaurier überlebt. Zweite Übernachtung in der Lodge La Baita.

4. Über Villarrica Ins Lebhafte Pucón

Auf malerischen Nebenstraßen machen Sie sich über Villarrica entlang des gleichnamigen Sees auf den Weg nach Pucón (ca. 120 km, davon 60 km Schotterstraße). Das am Fuße des Vulkans Villarrica gelegene Pucón ist vor allem für seine vielen Outdoor-Aktivitäten in der Umgebung bekannt. So können Sie heute unter vielen Möglichkeiten wählen, ob Sie zum Beispiel einen Ausflug zum Vulkan unternehmen, in einer der vielen natürlichen heißen Quellen baden oder sich beim Raften ins Wasser stürzen. Übernachtung in Pucón.

5. Pucón Und Seine Umgebung

Dieser Tag steht Ihnen für Erkundungen rund um Pucón zur Verfügung. Viele Aktivitäten bieten sich an; z.B. Wanderung im Huerquhué-Nationalpark, Auffahrt zum Vulkan Villarica mit kurzer Wanderung oder Fahrt mit dem Sessellift, Wasserfälle von Ojos de Caburga, Spaziergang am Villarica-See, Rafting-Ausflug auf dem Fluss Trancura, Besuch einer der vielen Thermen rund um Pucón u.v.m. Weitere Übernachtung in Pucón.

6. Von Pucón Ins Naturreservat Huilo Huilo

Fahrt entlang der Seen Villarrica und Calafquen nach Lican Ray. Von hieraus bietet sich ein Abstecher zu den wunderschönen "Termas Geometricas" (geometrische Thermen) an. Schon die Fahrt dorthin lohnt sich auf Grund der schönen Landschaft. Die Termas Geometricas sind ein ganz besonderer Ort: In einer vorher unzugänglichen Schlucht mitten in tiefem Wald sprudeln mehr als sechzig 80ºC heiße Quellen zutage. In dieser ursprünglichen Umgebung laden 20 rustikale geometrische Becken mit Temperaturen von 35 bis 45 ºC zum Baden und Entspannen ein. Zwischen den Becken verlaufen hölzerne Stege und Brücken durch das ganze Gelände. Tagsüber können Sie die wilde Landschaft aus Fels und Wald genießen und abends werden Lichter und Kerzen auf die Stege gestellt, so dass ein romantisches Ambiente entsteht. Dieses Bad werden Sie bestimmt so schnell nicht vergessen! Nach einem entspannten Bad in den Thermen setzen Sie Ihren Weg durch das nördliche Seengebiet fort und fahren über Coñaripe weiter bis nach "Huilo Huilo", ein privates Natur-Reservat in dem 100.000 Hektar Urwald mit einer riesigen Artenvielfalt geschützt und gepflegt werden. Hier wurde erfolgreich ein nachhaltiges Tourismusprojekt zur Haupteinnahmequelle der lokalen Bevölkerung entwickelt, in einer Region in der früher kostbarer Regenwald abgeholzt wurde. Die zahlreichen Wanderwege des Parks führen vorbei an versteckten Lagunen und glasklaren Flüssen, durch Wälder die heute ein Paradies bieten für eine Vielzahl einheimischer Vogelarten und ebenso für den vom Aussterben bedrohten Huemul (Anden-Hirsch). Übernachtung im Hotel Nothofagus.

7. Naturreservat Huilo Huilo

Das Naturreservat Huilo Huilo verfügt über unzählige natürliche Wasserquellen durch Flüsse und Bäche, die ihren Lauf durch die bewaldeten Andenberge nehmen. Der Name des Parks hat seinen Ursprung im gleichnamigen Wasserfall von Huilo Huilo, einem atemberaubenden Spektakel im Herzen des Parks. Nutzen Sie diesen Tag und besuchen Sie zum Beispiel diesen Wasserfall. Auf einer ca. einstündigen Wanderung können Sie ausserdem den Pfad „Sendero de los Espiritus“ kennenlernen. Oder nehmen Sie an einer der unzähligen Aktivitäten teil, die Ihr Hotel optional anbietet (z.B. Reiten, Mountainbiken, Wanderungen, Canopy, etc.). Zweite Übernachtung im Hotel Nothofagus.

8. Historische Küstenstadt Valdivia

Heute fahren Sie weiter entlang des Panguipulli-Sees und erreichen schließlich die berühmte Panamericana. Von hieraus gelangen Sie nach Valdivia (ca. 180 km, ca. 3 Stunden). Hier können Sie die Innenstadt mit der schönen „Plaza de la Libertad“ und der modernen Kathedrale erkunden und über den lebhaften Markt „Mercado Fluvial“ am Flussufer bummeln. Vom Stadtzentrum aus können Sie den vielen Flussbiegungen in Richtung Küste folgen und dabei die kleine Insel Teja mit der Universität Austral und dem Botanischen Garten kennenlernen. Nahe beim offenen Meer liegt in strategisch günstiger Lage die historische Festungsanlage Niebla, die 1992 restauriert wurde und heute ein interessantes Museum zur geschichtlichen Entwicklung der chilenischen Marine beherbergt. Ganz in der Nähe liegt in der Mitte des Flusses die Insel Mancera, auf der das Schloss San Pedro de Alcantara besichtigt werden kann. Übernachtung in Valdivia.

9. Weiter In Richtung Süden

Die legendäre Panamericana bringt Sie südlich ins malerisch am Llanquihue-See gelegene Puerto Varas (ca. 200 km). Kennzeichnend für diese Region ist die deutsche Besiedlung, die in einem interessanten Museum im benachbarten Frutillar zu erfahren ist (Montags geschlossen). Weiterhin bietet Frutillar einen langgestreckten Strand, charmante deutsche Architektur und leckere Kuchenspezialitäten. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Puerto Varas, wo Sie heute übernachten. Unternehmen Sie am Abend einen ersten Spaziergang durch das Städtchen und genießen Sie den Blick auf den Llanquihue-See und den Vulkan Osorno.

10. Vulkan Osorno & Todos Los Santos

Am heutigen Tag spielt die Natur die Hauptrolle. Es bietet sich die schöne Fahrt entlang des Llanquihue-Sees in Richtung des Vulkans Osorno an. Auf dem türkisblauen Todos-los-Santos-See können Sie eine kurze Bootsfahrt unternehmen (optional, vor Ort zu zahlen). In der Nähe befinden sich außerdem die Wasserfälle von Petrohué, die sich tosend über die erkaltete Lava zu Füßen des Vulkans ergießen. Schließlich ermöglicht eine Fahrt hinauf in Richtung Krater des majestätischen Osorno-Vulkans den Ausblick auf das Tal vom hoch gelegenen Skizentrum aus. Hier oben kann eine kurze Wanderung auf den erkalteten Lavafeldern des Vulkans unternommen werden, bevor Sie am Abend in Ihr Hotel in Puerto Varas zurückkehren. (ca. 200 km gesamt, davon 12 km Schotterstraße)

11. Hafenidyll In Puerto Montt Und Fährfahrt Nach Chiloé

In Puerto Montt, der Hauptstadt des Seengebietes, bietet sich heute ein kurzer Stadtrundgang an, bei dem unter anderem der direkt am Meer gelegene Hauptplatz mit der Holzkathedrale, das Denkmal der deutschen Siedler, das Rathaus und andere repräsentative Gebäude besichtigt werden können. Über die Küstenpromenade gelangen Sie zum Hafen Angelmó mit seinen kleinen bunten Booten vor der Kulisse der Insel Tenglo. Am Fischmarkt von Angelmó kann man den Fang des Morgens frisch kaufen oder in einer der vielen kleinen Garküchen direkt probieren. Gleich nebenan befindet sich ein großer Handwerkermarkt mit lokalem Kunsthandwerk aus Holz, Lapislazuli, dicken Wollpullovern und Mützen. Weiter geht die Fahrt nach Pargua. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre über den Chacao-Kanal über auf die sagenumwobene Insel Chiloé. Auf dem Weg in die Inselhauptstadt Castro können Sie außerdem die ein oder andere der bunten Holzkirchen besuchen, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. In Castro übernachten Sie in einem charakteristischen Stelzenhaus, dem Palafito 1326 Boutique Hotel.

12. Castro, Chonchi & Nationalpark Chiloé

Der heutige Tag steht voll und ganz im Zeichen der Natur und Kultur Chiloés. In Castro bietet sich am Vormittag ein Rundgang durch die kleine Stadt mit ihrem Fischerhafen und den typischen Palafitos an – Häuser, die auf Pfählen über dem Wasser gebaut sind. Ca. 20 km südlich von Castro liegt das sehenswerte Fischerdorf Chonchi mit einem kleinen, hübschen Stadtmarkt und einem Restaurant über der Bucht. Früher wurde es von Piraten heimgesucht und war Hafen für die Ausfuhr des Zypressenholzes, dem typischen Baum Chiloés. Die spanischen Eroberer nannten dieses Gebiet “das Ende der Christenheit, weil von hier aus die jesuitischen Missionare begannen, die umliegenden Isloten und die südlichste Zone der großen Insel zu evangelisieren. Die gleichen Jesuiten errichteten die Kirche San Carlos de Borroneo, eine der 16 Kirchen, die von der Unesco zum Weltkulturerbe deklariert wurden. Das kleine Museum „Viviente de las Tradiciones Chonchinas“ ist eine Initiative der Einwohner dieser Region und zeigt mit seinen interessanten Ausstellungen, wie die Chiloten leben. Anschließend fahren Sie von Chonchi weiter in Richtung Westen und entlang des Huillinco-Sees bis nach Cucao. Bis hierher kam Charles Darwin im Jahre 1834, als er Chiloé bereiste. Cucao überrascht durch seinen riesigen Strand – einsam, ruhig und mit einem grünen Horizont und ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Parque Nacional Chiloé. Hier gibt es verschiedene Wanderwege, die den üppigen Urwald durchziehen. Mehr als 100 Vogelarten, Füchse und Kolonien der Pudus, des kleinsten chilenischen Hirsches, kann man hier finden. Übernachtung im idyllisch gelegenen Hostal Palafito Cucao.

13. Cucao

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Hostal Palafito Cucao befindet sich inmitten weitläufiger und wunderschöner Natur am Ufer des Sees Cucao und nur 300 m vom Eingang des Nationalparks Chiloé entfernt. Es ist der ideale Ort zum Entspannen, Ausruhen und Abschalten und die wundervolle Landschaft zu genießen. Unternehmen Sie eine Wanderung auf eigene Faust und / oder entspannen Sie sich auf der Panorama-Terrasse des Hostals. Wer es gerne aktiver mag: Das Hostal bietet u.a. einen Kayak-Verleih, geführte Wanderungen im Nationalpark und Reittouren zu verschiedenen Orten in der Umgebung an (optional, vor Ort buchbar). Zweite Übernachtung im Hostal Palafito Cucao.

14. Nordwestküste Von Chiloé

Sie haben noch lange nicht alles von Chiloé gesehen – es gibt viel zu entdecken! Über Ancud erreichen Sie im Nordwesten der Insel heute z.B. die einzigartige Pinguinkolonie Puñihuil, in der Humboldt- und Magellan-Pinguine gemeinsam leben. Während einer Bootsfahrt (optional, von September bis April möglich) können Sie die Pinguine, einige Seelöwen und die Meeresvögel dieser Region auf den kleinen, vorgelagerten Inseln beobachten. Machen Sie danach einen gemütlichen Strandspaziergang und mit etwas Glück hat eines der am Strand gelegenen Restaurants gerade einen frischen Curanto fertig. "Curanto" ist die wichtigste kulinarische Tradition in Chiloé – das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Der ursprüngliche Curanto besteht aus Meeresfrüchten und gekochtem Fleisch, das über der Hitze heißer Steine zubereitet wird. Verfeinert wird das Ganze mit den großen Nalca-Blättern. Alles zusammen wird unter der Erde gedünstet. Dazu gibt es Teig- und Kartoffeltaschen, verschiedene Brotsorten und Tortillas gemacht aus Kartoffeln. Guten Appetit! Am Nachmittag können Sie Ancud, die frühere Hauptstadt Chiloés, erkunden. Mit seinen Schindelhäusern, dem lebendigen Markt und den bunten Fischerbooten gewährt Ancud einen Einblick in das traditionelle Leben auf Chiloé. Übernachtung in Ancud.

15. Zurück Aufs Festland Nach Puerto Montt

Am letzten Tag ihrer Mietwagen-Rundreise treten Sie die Rückfahrt nach Puerto Montt an (ca. 175 km Asphaltstraße, ca. 3 Stunden), wo Sie den Mietwagen am Flughafen zurückgeben. Über Santiago treten Sie Ihre Heimreise nach Deutschland an. Möchten Sie Ihre Chile-Reise verlängern? Wie wäre es z.B. mit einer Wanderung durch den imposanten Nationalpark Torres del Paine in Patagonien oder einem Besuch der Osterinsel? Gerne machen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot!


Termin Preis

Leistungen

  • Nationaler Economy-Linienflug Santiago de Chile - Temuco
  • Private Flughafen-Transfers und Stadtrundfahrt in Santiago inkl. Deutsch sprechender Reiseleitung
  • 12 Übernachtungen in einfachen bis guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer / ab Oktober 2016: 12 Übernachtungen mit Frühstück in der gewählten Hotelkategorie im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen in einfachen Lodges im Nationalpark Conguillio im Doppelzimmer
  • Verpflegung: 14 x Frühstück (F)
  • 12 Tage Mietwagen der Kategorie F2 (Nissan X-Trail o.ä.) (bei 4 Personen: Kategorie G2 (Toyota 4Runner o.ä.)) ab Temuco Flughafen / an Puerto Montt Flughafen inkl. unbegrenzte Freikilometer, CDW-Versicherung mit USD 300,- Selbstbeteiligung (USD 600,- bei Kategorie G2), Airport Service Charge & Einweg-Gebühr Temuco - Puerto Montt

Keine Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen

Zusatzinfos

  • Huilo Huilo – Naturschutz auf chilenisch
  • Botanischer Garten am Valdivia-Fluss
  • Conguillio NP – Naturerlebnis am Vulkan Llaima
  • Deutsche Einwander-Vergangenheit
  • Botischer Garten am Valdivia-Fluss
  • Mystisches Chiloé: Insel der Trolle und Hexen
  • Traditionelle Gerichte auf dem Fischmarkt

Galerie

Reise in Chile, Chile - Seen, Vulkane & Chiloé Reise in Chile, Chile - Seen, Vulkane & Chiloé Reise in Chile, Chile - Seen, Vulkane & Chiloé Reise in Chile, Chile - Seen, Vulkane & Chiloé

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Chile


Reisedauer: 15 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 2 - ∞

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Auto-, Bahn- und Schiffsreisen, Individualreise


Preis: Preis auf Anfrage

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Ahnliche Angebote

Entdecken

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA