Italien

Italien: Sizilien – Antike, Natur, Genuss

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Italien: Sizilien – Antike, Natur, Genuss


Der Mega-Vulkan Ätna wird Ihnen mächtig Respekt einflößen. Erstarrte Lavaströme bezeugen, dass es in seinem Magen einst mächtig rumorte. Für Magenverstimmungen sorgt auch die Mafia – ein Mitglied der Initiative „Tschüss Schutzgeld“ verrät Details zu den Machenschaften.



Inklusivleistungen

Flug München-Catania-München mit Lufthansa in der Economy Class

Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug

Insg. 7 Übernachtungen (DZ, Du/WC; 5x mit Pool) in 3 bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)

7x Frühstück, 1x Brunch, 1x Picknick, 3x Abendessen

Programm-Details: Stadtrundgang in Taormina, Syrakus und Lipari. Besuch einer Orangenplantage mit Brunch, Besichtigung Dom von Monreale und Tal der Tempel in Agrigent, StrEAT-Food-Spaziergang inkl. Verköstigungen, Wanderungen am Ätna und mit einem Hirten in SantAngelo Muxaro, Abendessen mit Gespräch in einem PizzoFree-Restaurant, Besuch des Farm Cultural Projekts in Favara und Austausch mit Projektmitgliedern

Eintritte laut Detailprogramm

Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch

Tlw. lokale Guides in Deutsch

Infomaterial

CO2-neutral reisen! Flug- und Landprogramm kompensiert



Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise Nach Catania

Voraussichtlich am frühen Nachmittag landen wir in Catania. Transfer zum Landhotel. Das Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert befindet sich im Ort Giarre, an den Hängen des Ätna zwischen Catania und Taormina. Am Abend Willkommensabendessen in Giarre. -/-/A 3 Übernachtungen im Etna Hotel in Giarre.

2. Tag: Wanderung Am Ätna | Stadtrundgang In Taormina

Nach dem gemeinsamen Frühstück fahren wir zum Wahrzeichen Siziliens, dem Ätna. Er ist der höchste aktive Vulkan Europas. Auf der Ätna-Höhenstrasse geht es hinauf zu den beeindruckenden Lavafeldern auf knapp 2000 Meter Höhe. Panoramawanderung auf den sogen. Eselsrücken, ein langgestrecktes Bergmassiv ab Rifugio Sapienza. Danach Weiterfahrt über Zafferana Etnea nach Taormina. Die malerische Stadt Taormina auf einem Felsrücken über dem Meer hat neben atemberaubenden Panoramaausblicken auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, die wir bei unserem Stadtrundgang sehen werden: den Dom San Nicola, den Corso Umberto I. und natürlich die Hauptattraktion der Stadt: das griechisch-römische Theater. Geniessen Sie den Blick auf den Ätna, der bereits Goethe verzaubert hat. F/-/- Wanderung: Gehzeit ca. 2 Std., 4 km, +/- 325 Hm.

3. Tag: Brunch Auf Einer Orangenplantage | Spaziergang In Syrakus

Besuch einer Orangenplantage an den Ausläufern des Ätnas. Das Landgut baut nicht nur Zitrusfrüchte an, sondern produziert auch eigenen Wein, der natürlich gekostet wird. Nach der Besichtigungstärken Sie sich an einem leichten Buffet bestehend aus hauseigener Pizza, Brot mit Olivenöl, Oliven, Käse, Salami, Bruschette mit verschiedenen Aufstrichen, den typischen getrockneten Tomaten, Brot mit hausgemachter Marmelade, Gebäck und Dessertwein. Abgerundet wird das Mahl mit hauseigenem Wein. Weiterfahrt zur herrlich gelegenen ehemalig griechischen Stadt Syrakus. Zu ihr gehört auch die Halbinsel Ortygia, die sogenannte Wachtelinsel und eigentliche Altstadt, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Bei einem ausgedehnten Spaziergang sehen Sie unter anderem die Arethusa-Quelle und den ehemaligen Athenatempel, der in eine Kathedrale verwandelt wurde. Das griechische Theater und das römische Amphitheater im archäologischen Park zeugen von der kulturellen Blütezeit, während in den Steinbrüchen den Gefangenen das Leben zur Hölle wurde. F/B*/A *B= Brunch

4. Tag: Bootsfahrt Nach Lipari

Fahrt mit dem Bus zum Hafen von Milazzo. Von dort geht das Boot nach Lipari, die Hauptinsel der sieben Liparischen oder Äolischen Inseln. Schon in früherer Zeit, während des Neolithikums, waren die Inseln wichtige Zentren, da sie auf einer stark befahrenen Handelsroute lagen. Außer ihrer günstigen Lage, boten die Inseln Obsidianvorkommen, aus dem vor der Nutzung des Metalls, begehrte Waffen und Werkzeuge hergestellt wurden. Außer dem Tourismus ist der Bimsstein eine weitere Einnahmequelle für die Insel. Er entstand während der letzten Phase der vulkanischen Tätigkeit der liparischen Vulkane, währenddessen die Vulkane Obsidianlaven ausspuckten. Obsidian ist das vulkanische Glas, das bei hoher Temperatur aufschäumt und zu Bimsstein wird. Beim Eingang des jetzigen Hafens von Lipari erhebt sich ein 60 Meter hoher Felsen aus dem Meer, der einer natürlichen Festung gleicht. Jahrhunderte lang bot er den Bewohnern Schutz und Sicherheit gegen ihre Feinde. Im 16. Jahrhundert wurde von der spanischen Regierung eine Festungsanlage auf seiner Höhe errichtet. Im Inneren dieses Mauerrings liegt außer den Kirchen auch das Archäologische Museum. In Lipari Stadtrundgang und Freizeit. Fahrt nach Palermo und Abendspaziergang. F/-/- 2 Übernachtungen im Hotel Res. D'Aragona in Palermo.

5. Tag: Streat-Food-Spaziergang In Palermo | Dom Von Monreale

Fahrt nach Palermo. Das Besondere am palermischen „Straßenessen“ ist nicht nur seine enorme Vielfältigkeit, sondern vor allem die Tatsache, dass jedes Essen ein Stück Geschichte erzählt. Hier schmecken wir die Einflüsse der verschiedenen Völker, die Sizilien im Laufe der Geschichte beherrschten, wie zum Beispiel die Römer, Araber, Normannen, Spanier, . Während der StrEAT-Food-Tour besuchen Sie die besten Bäckereien, Tavernen und Imbisse der Altstadt, die normalerweise nur von Einheimischen besucht werden. Der Guide weiht sie in die Geheimnisse der verschiedenen Snacksein. Dabei lernen Sie über Ihren Geschmackssinn die dreitausend Jahre alte palermitanische Geschichte kennen und lieben! Etwas außerhalb von Palermo besuchen wir nach dem Mittagessen eine der bedeutendsten Sakralbauten des Mittelalters, den Dom von Monreale. Hier schmücken ca. 6.500 m2 byzantinische Goldmosaike, Darstellung der größten ikonografischen Bibel der Welt, das Innere der Kirche. Wegen des hohen künstlerischen Wertes sollten Sie auch den vollständig erhaltenen anliegenden Kreuzgang besichtigen, in dessen Kapitelle Pflanzen- und Tiermotive sowie phantastische Gebilde gehauen sind. Am Nachmittag haben wir Zeit für einen Stadtbummel in Palermo. Abendessen in einem PizzoFree Restaurant in Palermo, Teil einer Anti-Mafia-Initiative. Gespräch mit einem der Aktiven. F/M/A

6. Tag: Hirtentrekking | Freier Nachmittag

Der kleine Ort Sant'Angelo Muxaro liegt im Hinterland von Agrigent und seine Ursprünge gehen zurück in die Bronzezeit. Hier beginnt unsere Wanderung zusammen mit der Schafherde und den Schäfern. Unterwegs gemeinsames Picknick, bei dem auch der Wein nicht fehlen darf. Frisch gestärkt geht es weiter in Richtung Ort, wo bereits der Bus auf Sie wartet, der Sie ins Hotel bei Agrigent bringt. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Ausflug zum Strand von Eraclea Minoa oder ins Bergdorf Caltabelotta.. F/P*/- Wanderung: Gehzeit ca. 1,5 Std., 6 km, keine beträchtlichen Höhenunterschiede, einfach. 2 Übernachtungen im Hotel Dioscuri Palace in der Bucht von San Leone, bei Agrigent. *P= Picknick

7. Tag: Tal Der Tempel | Farm Cultural Park

In Agrigent an der Südküste Siziliens liegt das berühmte Tal der Tempel, in dem sich auch der besterhaltene griechische Tempel der Welt befindet: der Concordia-Tempel. Agrigent ist die „schönste der sterblichen Städte“ und war einst Wohnort der Götter und Opferplatz der Menschen. Bei einem Spaziergang durch das Tempeltal werden Sie in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Die kleine Stadt Favara im Hinterland Agrigent ist ein Muss für Liebhaber der zeitgenössischen Kunst und eine kleine Kulturoase. Im Jahr 2010 kaufte ein Künstlerehepaar mehrere verlassene Häuser in der zerfallenden Altstadt und verwandelte es in einen bezaubernden Kulturpark mit Wandgemälden an den Hausfassaden, wechselnde Kunstaustellungen im Innern der Häuser und einem Gartenlokal. Die sieben kleinen Hinterhöfe, die alle miteinander verbunden sind, verbergen diverse arabisch-anmutende kleine Gärten und sind eine einzigartige Kulisse für Kulturevents. Der Farm Cultural Park beherbergt auch die weltweit größte Sammlung von Terry Richards Modefotos. Wir besichtigen die sieben Höfe und die Chiaramonte-Burg aus dem 13. Jhd. und treffen Mitglieder des Projektteams zum gemeinsamen Gespräch und Austausch, u.a. zu den Themen Urbanistik und Kunst. Am Abend Abschiedsessen mit Blick auf das Meer. F/-/A

8. Tag: Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Voraussichtlich gegen Mittag Transfer zum Flughafen von Catania und Sie beginnen Ihren Rückflug nach Deutschland. Oder Sie verlängern noch ein paar Tage am Meer in Agrigent oder erkunden Catania auf eigene Faust. F/-/-


Termin Preis
02.04.2017 – 09.04.2017 Kontaktiere uns 2160 €
30.04.2017 – 07.05.2017 Kontaktiere uns 2240 €

Leistungen

  • Flug München-Catania-München mit Lufthansa in der Economy Class
  • Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
  • Insg. 7 Übernachtungen (DZ, Du/WC; 5x mit Pool) in 3 bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)
  • 7x Frühstück, 1x Brunch, 1x Picknick, 3x Abendessen
  • Programm-Details: Stadtrundgang in Taormina, Syrakus und Lipari. Besuch einer Orangenplantage mit Brunch, Besichtigung Dom von Monreale und Tal der Tempel in Agrigent, StrEAT-Food-Spaziergang inkl. Verköstigungen, Wanderungen am Ätna und mit einem Hirten in SantAngelo Muxaro, Abendessen mit Gespräch in einem PizzoFree-Restaurant, Besuch des Farm Cultural Projekts in Favara und Austausch mit Projektmitgliedern
  • Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
  • Tlw. lokale Guides in Deutsch
  • Infomaterial
  • CO2-neutral reisen! Flug- und Landprogramm kompensiert

Keine Leistungen

  • An- und Abreise zum Flughafen München. Wir empfehlen die klimafreundliche Anreise mit der Bahn.
  • Touristensteuer: derzeit 2 € pro Person und Nacht in Giarre und Palermo, zahlbar bei Abreise
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt

Zusatzinfos

  • Der Mega-Vulkan Ätna wird Ihnen mächtig Respekt einflößen. Erstarrte Lavaströme bezeugen, dass es in seinem Magen einst mächtig rumorte. Für Magenverstimmungen sorgt auch die Mafia – ein Mitglied der Initiative „Tschüss Schutzgeld“ verrät Ihnen auf dieser Kleingruppenreise durch Sizilien Details zu den Machenschaften.

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Italien


Reisedauer: 8 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 8 - 14

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Studienreisen, Gruppenreise


Preis: Preis auf Anfrage

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA