Japan

Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi


Diese Japan Reise ist so kontrastreich wie Japan selbst: Der wunderschöne Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark bildet das Eingangstor zum mächtigen Berg Fuji. Zu jeder Jahreszeit zeigt sich der Park in einem prächtigen Kleid. Farbenfrohe Blumen und Blüten erstrahlen im Frühjahr und Sommer und das Herbstlaub leuchtet in Rot, Gelb und Orange. Schließen Sie die Augen und genießen Sie ein traditionelles Bad in den heißen Quellen, bevor Sie in einen Kimono schlüpfen und in einer typisch japanischen Unterkunft, dem Ryokan, übernachten. Der krönende Ausklang Ihrer Japan-Reise in Tokyo verkörpert den Gegensatz deutlich: Im Schatten futuristischer Wolkenkratzer und auf riesigen Einkaufsstraßen besuchen Sie Schreine und Tempel und tauchen bei einem Workshop für Samurai-Schwertkämpfe in die alte Geschichte Japans ein. Genießen Sie die berauschenden Gegensätze von Tradition und Moderne im Land der aufgehenden Sonne!



Inklusivleistungen

Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Hotelkategorie (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Verpflegung: 16 x Frühstück (F), 2 x Abendessen (A)

Flughafentransfers bei An- und Abreise

7-Tage Japan Rail Pass (2. Klasse, gültig ab Tag 6)

3-Tage Kansai Thru Pass (gültig an Tagen 4 - 6)

2-Tage Kyoto Bus und Subway Pass (gültig an Tagen 2 und 3)

PASMO Tokyo Transport Pass (aufgeladen mit einem Kredit von JPY 5.500,-) gültig für Koyasan und Tokyo

Englischsprechende, örtliche Reiseleitung an den Tagen 2 - 4, 7, 9, 12

Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben an den Tagen 2 - 4, 7, 9, 12

LEISTUNGEN DER OPTIONEN: Transfers und Programm inkl. Eintrittsgeldern mit englischsprechendem, örtlichen Guide (Mindestteilnehmerzahl: 2 Person)


Zusatzleistungen


Einzelzimmer-Zuschlag Variante A
600€
Einzelzimmer-Zuschlag Variante B
1490€
Einzelzimmer-Zuschlag Variante C
2550€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Individuelle Anreise Nach Osaka

Im architektonisch beeindruckenden Flughafen Kansai werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in Kyoto gefahren (Fahrtzeit: ca. 2 Std.). Nachdem Sie sich akklimatisiert haben, bleibt noch Zeit für einen ersten Rundgang durch die alte Kaiserstadt auf eigene Faust. Übernachtung in Kyoto.

2. Auf Entdeckungstour Durch Kyoto

2.000 Schreine und Tempel, einschließlich 17 UNESCO-Weltkulturerbestätten – Grund genug, die alte Kaiserstadt als kulturelles Schatzhaus des Landes zu bezeichnen. Mit einem lokalen Guide brausen Sie mit Bus und U-Bahn durch die malerische Stadt, um die vielen Schätze und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Im Nijo-Schloss bringen Sie die Dielen zum „Singen“, bevor Sie mit dem Goldenen Pavillon den wohl bekanntesten Tempel in Kyoto besuchen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie entscheiden sich optional für die Verwandlung in eine Maiko (OPTION 1), eine Geisha in der Ausbildung (Dauer: ca. 3 Std.). Schlüpfen Sie in einen aus feinster Kyoto-Seide hergestellten Kimono und begeben Sie sich vertrauensvoll in die Hände eines Make-up-Experten. Ein kleines Fotoshooting im Anschluss hält diese ganz besondere Erfahrung für die Ewigkeit fest. Übernachtung wie am Vortag.

3. Alte Kaiserstadt Kyoto

Älter als Kyoto selbst, das ist der Kiyomizu-Tempel. Von massiven Holzpfeilern gestützt, ragt die Haupthalle des Tempels über den Abhang. 13 m hoch ist die angebaute Veranda, welche, ebenso wie die Haupthalle, ohne jegliche Nägel erbaut wurde. Trauen Sie sich dennoch hinaus? Ihr Wagemut wird mit einem einmaligen Blick über die Stadt belohnt. Danach schlendern Sie durch die bunten Gassen des Higashiyama-Viertels. Ob Porzellan oder traditionelle Süßigkeiten, hier finden Sie sicherlich Ihre ersten Souvenirs. Nach dem Besuch des Sanjusangendo-Tempels geht es zum Silbernen Pavillon. Hier fasziniert nicht nur der Tempel selbst, sondern auch der Trockengarten – ein tolles Beispiel für japanische Landschaftsarchitektur. Übernachtung wie am Vortag.

4. Ausflug In Die Alte Hauptstadt Nara

Das ehrwürdige Nara wartet auf Sie und Ihren Guide! Eine ca. 45-minütige Zugfahrt bringt Sie in die erste Hauptstadt Japans. Viele gut erhaltene Tempelanlagen und Schreine stehen als Zeugen dieser Zeit bereit, Ihnen ihre Geschichte zu erzählen. Von Japans berühmtester Buddha-Statue im Tempel Todai-ji schaffen auf Ihrem Weg zum Kasuga-Schrein Tausende Stein- und Bronzelaternen eine ganz besondere Atmosphäre. Im Nara-Park werden Sie immer wieder den tierischen Bewohnern begegnen: Von den Einheimischen verehrt, prägen hier freilebende Sikahirsche das Bild. Zurück in Kyoto sehen Sie rot – im wahrsten Sinne des Wortes. Beim Fushimi-Inari-Schrein wandeln Sie durch schier endlose Alleen aus scharlachroten Torii, den Eingangstoren eines Schreines, die sich den Berg Inari hinauf schlängeln. Übernachtung wie am Vortag.

5. Koya-San: Weltkulturerbe Mit Über 100 Tempeln

Heute geht es hoch hinaus. In Eigenregie besteigen Sie heute die Regionalbahnen, um sich in die Abgeschiedenheit der japanischen Berge zu begeben. Leise tuckert die Bahn durch die wunderschöne Bergwelt von Koya-san. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick einer der schönsten Bahnstrecken Japans. Noch höher geht es mit der Seilbahn und dann sind Sie endlich angekommen im Zentrum des Shingon-Buddhismus. Ein wahrhaft magischer Ort! Erkunden Sie die Tempel, schlendern Sie durch den größten Steingarten Japans und besuchen Sie einen der heiligsten Orte des Landes – Okunoin, Japans größten Friedhof. Die Nacht verbringen Sie in einem buddhistischen Tempel, wo Ihnen zum Abendessen eine traditionelle vegetarische Mönchsspeise serviert wird.


Hinweise: Wir empfehlen Ihnen, Ihr Gepäck direkt nach Hiroshima bringen zu lassen, was wir gerne für Sie organisieren. In diesem Fall benötigen Sie lediglich kleines Gepäck für die Übernachtung am Koya-san. Auf der ca. 3-stündigen Zugfahrt von Kyoto zum Koya-san müssen Sie 2 bis 3 Mal umsteigen. 

6. Weißer Reiher Von Himeji & Phönix Von Hiroshima

Der heutige Tag liegt ganz in Ihren Händen. Starten Sie ihn doch gemeinsam mit den Mönchen beim Morgengebet. Dann geht Ihre Japan-Reise weiter: Eine ca. 3-stündige Zugfahrt führt Sie zu einer weiteren architektonischen Besonderheit Japans. Grazil wie ein Vogel erscheinen die weiß geschwungenen Dächer der „Burg des weißen Reihers“, wie das wunderschöne Schloss in Himeji auch von den Einheimischen genannt wird. Der Engyo-Tempel auf dem Mount Shosha ist ebenfalls einen Besuch wert. Schon der Weg hinauf mit Bus und Seilbahn bietet Ihnen einen großartigen Ausblick über die grüne Landschaft. Von Himeji bringt Sie eine ca. einstündige Shinkansen-Fahrt nach Hiroshima und hinein in die jüngste Geschichte des Landes. Wie keine andere Stadt auf der Welt ist Hiroshima bekannt für einen Moment in der Geschichte: Am 6. August 1945 wurde die Stadt das Ziel des ersten Atombombenabwurfs. Doch die Stadt stand wie Phönix aus der Asche wieder auf. Mit breiten Boulevards, zahlreichen Museen und großartiger Küche präsentiert Hiroshima heute seinen Besuchern eine freundliche, entspannte und sogleich lebhafte Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart. Tauchen Sie ein! Übernachtung in Hiroshima.

7. Bewegende Geschichte In Hiroshima & Erholung Auf Miyajima

Ein lokaler Guide nimmt Sie mit in die Geschichte der Stadt. Der zentral gelegene Friedenspark sowie verschiedene Gedenkstätten und Monumente markieren das Epizentrum des Atombombenabwurfs. Stummer Zeitzeuge und einziges Relikt des Abwurfs ist der Atombombendom. Das zugehörige Friedensmuseum versorgt Sie mit weiteren Informationen über das Ereignis und seine Opfer. Gelöst werden Ihre Gedanken am Nachmittag auf der bezaubernden Insel Miyajima, die Sie per Fähre erreichen (Fahrtzeit: ca. 40 Min.). Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shintoismus, rot glänzend im Wasser – magisch! Alternativ zur Fährfahrt können Sie eine Kajak-Tour zur Insel unternehmen (OPTION 2). Nach einer kurzen Einweisung am Strand paddeln Sie los und bewundern einen der schönsten Anblicke Japans von Nahem. Bei einer kleinen Erholungspause an Land kommen Sie dann in den Genuss der lokalen Spezialität Momiji Manju, einer Süßspeise, die nach dem Vorbild der Blätter eines Ahornbaumes geformt wurde. Übernachtung wie am Vortag.

8. Kulturelles Zentrum Kanazawa

Ihre Ideen werden diesen Tag gestalten. Aber natürlich haben wir auch einige interessante Tipps für Sie. Eine ca. 4,5-stündige Zugfahrt bringt Sie von Hiroshima in das kulturelle Zentrum Kanazawa. Blicken Sie aus dem Fenster und genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft. In Kanazawa angekommen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen ersten Spaziergang durch die Straßen und beobachten Sie das geschäftige Treiben. Einen entspannten Nachmittag können Sie in Higashi Chaya genießen, einem der gut erhaltenen Teeviertel in Kanazawa. Ein traditionelles Teehaus hier, ein Kunstgeschäft da – und ein typisches Geisha-Haus ist auch zu finden in dieser romantischen Kulisse. Vielleicht finden Sie ja auch noch ein Andenken, welches Sie an diesen Tag erinnern wird. Übernachtung in Kanazawa.

9. Süßigkeiten & Samurai In Kanazawa

Wunderschöne Burgstadt Kanazawa: Ihr Guide zeigt Ihnen die besten Ecken. Der imposante Garten Kenrokuen zählt sicher zu allen Jahreszeiten dazu und auch die alte Burg darf natürlich nicht fehlen. Bekommen Sie schon Hunger? Dann ist der nächste Stopp genau richtig! Der Omicho-Markt ist in ganz Japan für seinen frischen Fisch und feines Sushi bekannt. In einem Restaurant können Sie die lokalen Speisen selbst genießen. Süß wird Ihr nächster Halt: Bei einem Konfektmacher versuchen Sie sich in der Süßigkeitenherstellung, denn für eine typisch japanische Teezeremonie sind die kleinen Köstlichkeiten unverzichtbar (Start: 13.30 Uhr). Kleine Zeitreise gefällig? Im alten Samurai-Bezirk mit seinen historischen Gebäuden genießen Sie die Atmosphäre aus vergangenen Tagen und schlendern durch das Nomura-Haus, ehemaliger Sitz einer angesehenen Samurai-Familie. Übernachtung wie am Vortag.

10. Traditioneller Aufenthalt Im Ryokan Am Fuji-San

Sie lassen Kanazawa hinter sich. Ihr nächstes Ziel? Hakone (Fahrtzeit: ca. 4 Std.) – ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zum Berg Fuji und dem dazugehörigen Nationalpark. In der Kleinstadt wird es für Sie richtig japanisch und traditionell. Hakone ist berühmt für seine natürlichen Thermalquellen, genannt Onsen, und seine Naturidylle im Überfluss. Für die Nacht kehren Sie in einer traditionellen Unterkunft ein – einem Roykan, ausgestattet mit Tatami-Matten, den typischen Papier-Schiebewänden und einem eigenen Onsen. Am Abend genießen Sie gekleidet im leichten Baumwollkimono ein traditionelles Kaiseki-Mahl und nehmen wahlweise vor dem Schlafengehen ein entspannendes Bad in den heißen Quellen. Japanischer geht es nun wirklich nicht! Gerne planen wir eine Zusatznacht in Hakone, damit Sie den Park ausführlich erkunden können. Übernachtung in Hakone.

11. Im Schatten Des Hakone-Vulkans

Es wird Zeit, Ihr Leben zu verlängern! Sieben Jahre bekommen Sie geschenkt, wenn Sie ein in den heißen Schwefelquellen gekochtes Ei essen. Auch wenn Ihnen dies wie fauler Zauber erscheint, lohnt es doch die Schwefelquellen des vulkanischen Owakudani-Tals zu erkunden. Die beste Aussicht haben Sie von der Seilbahn, die über das Tal führt und Ihnen einen einmaligen Blick auf die vulkanisch geprägte Gegend ermöglicht. Wenn Sie keine Angst vor Piraten haben, können Sie auch mit dem Piratenschiff über den Ashino-See schippern oder aber Sie genießen eine beeindruckende Fahrt in der Standseilbahn Hakone Tozan durch die Berglandschaft. Am Nachmittag empfängt Sie nach einer ca. 1,5-stündigen Fahrt Japans Hauptstadt, die hektische Metropole Tokyo, wo Sie auch übernachten. 


Hinweis: Da es sich in Hakone um eine vulkanische Gegend handelt, kann es kurzfristig zu Schließungen bestimmter Gebiete kommen.

12. Schillernde Metropole Tokyo

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen Sie sich auf ins Getümmel. Aber keine Sorge ein einheimischer Guide lotst Sie sicher durch das Gewirr und zu einigen Highlights der Stadt. Populär bei Hochzeitspaaren ist Ihr erster Stopp: der Meiji-jingu, Tokyos berühmtester Schrein. Vielleicht haben Sie Glück und sehen eine traditionelle Shinto-Hochzeit. Von Alt nach Neu geht es über Tokyos breite und bunte „Champs-Elysée“, der Omotesando. Kleine Cafés und die besondere Architektur verbreiten regelrecht französischen Charme und verleihen der Meile ihren Spitznamen. Eine kurze U-Bahn-Fahrt führt Sie nach Asakusa, Tokyos Altstadtviertel. Der älteste buddhistische Tempel der Stadt, der Geisha-Bezirk und die vielen traditionellen Kunst- und Souvenirgeschäfte warten darauf, ausgiebig von Ihnen erkundet zu werden. Übernachtung wie am Vortag.

13. Freizeit In Tokyo: Werden Sie Zum Samurai!

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entscheiden Sie ganz nach Lust und Laune, was Sie heute unternehmen. In Ikebukuro finden Sie beispielsweise ganz spezielle Motto-Cafés, die einen Besuch wert sind, wie z. B. das  Cat Café. Wenn Sie Katzen mögen, sollten Sie diese spezielle Erfahrung einmal machen. Für Samurai- oder Katana-Fans empfehlen wir einen Besuch der Samurai Armor Gallery und des 1880 gegründeten Katana-Shops Iida Koendo. Übernachtung wie am Vortag. Gerne organisieren wir auch eine andere Unternehmung für Sie. Im Folgenden finde Sie eine kleine Auswahl an unseren Vorschlägen:


OPTION 3: Wer bestaunt nicht die spektakulären Kampfszenen mancher Filme? Werden Sie heute selbst zum Hauptdarsteller. Tetsuro Shimaguchi, Chef-Choreograph des Tarantino-Klassikers „Kill Bill: Volume 1“ und einer der wenigen professionellen Choreographen, oder einer seiner Assistenten wird Sie in die Kunst des Samurai-Schwertkampfes einführen. Sie lernen verschiedene einfache Grundbewegungen, die Sie anschließend paarweise ausprobieren werden (Hinweis: Diese Erfahrung können Sie nur auf Japanisch oder Englisch machen. Falls gewünscht können wir für Sie optional einen deutschsprachigen Guide engagieren, der Ihnen bei der Übersetzung behilflich ist). Dauer: ca. 90 Minuten.


OPTION 4: Sie haben Lust auf eine kulinarische Erfahrung? Dann erkunden Sie gemeinsam mit einem Guide die bunten Auslagen des Tsukiji-Marktes. Frische Früchte, knackiges Gemüse und über 480 Sorten Fisch und Meeresfrüchte erwarten Sie. Ausgestattet mit frischen Zutaten erlernen Sie anschließend die Kunst der Sushi-Zubereitung. Passen Sie gut auf, dann können Sie die neuen Fertigkeiten mit nach Hause nehmen und dort Ihre Freunde mit einem ganz besonderen Mitbringsel überraschen – einem leckeren Sushi-Abend! Start gegen 08.30 Uhr; Dauer: ca. 4,5 Stunden.


OPTION 5: Fahrrad-Freunde aufgepasst! Je nach Wochentag entdecken Sie eine andere Strecke vom Sattel aus. Eine Tour führt Sie durch die Viertel entlang der Bucht. Abstecher zum Tsukiji-Markt und dem Tokyo Tower sowie eine Bootsfahrt entlang des Sumida-Flusses erwarten Sie. Die andere Tour entführt Sie in das alte Japan. Lassen Sie die bunten Lichter hinter sich und entdecken Sie unter anderem das Sumo-Viertel Ryogoku. Start gegen 09.00 Uhr; Fahrtstrecke: ca. 26 km; Dauer: ca. 6 Stunden.

14. Abschied Von Japan

Nutzen Sie die Zeit zur freien Verfügung, die Ihnen noch bis zur Abreise bleibt. Dann ist es soweit: Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck werden Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug zum Flughafen gebracht. Sayonara Nippon!


Termin Preis

01.09.2017 – 13.12.2020

Standard-Hotels bei 2 Teilnehmern pro Person

2210 €

01.09.2017 – 13.12.2020

Superior-Hotels bei 2 Teilnehmern pro Person

2990 €

01.09.2017 – 13.12.2020

Deluxe-Hotels bei 2 Teilnehmern pro Person

3890 €

01.09.2017 – 13.12.2020

Standard-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person

2140 €

01.09.2017 – 13.12.2020

Superior-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person

2920 €

01.09.2017 – 13.12.2020

Deluxe-Hotels bei 3-4 Teilnehmern pro Person

3790 €

Leistungen

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Hotelkategorie (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • Verpflegung: 16 x Frühstück (F), 2 x Abendessen (A)
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 7-Tage Japan Rail Pass (2. Klasse, gültig ab Tag 6)
  • 3-Tage Kansai Thru Pass (gültig an Tagen 4 - 6)
  • 2-Tage Kyoto Bus und Subway Pass (gültig an Tagen 2 und 3)
  • PASMO Tokyo Transport Pass (aufgeladen mit einem Kredit von JPY 5.500,-) gültig für Koyasan und Tokyo
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung an den Tagen 2 - 4, 7, 9, 12
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben an den Tagen 2 - 4, 7, 9, 12
  • LEISTUNGEN DER OPTIONEN: Transfers und Programm inkl. Eintrittsgeldern mit englischsprechendem, örtlichen Guide (Mindestteilnehmerzahl: 2 Person)

Keine Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Hotel-Bahnhofs-Transfers vv.
  • optionale Aktivitäten
  • Reiseversicherungen

Zusatzinfos

  • Magisches Kyoto – Tempel, Zen-Gärten & Teezeremonie
  • Die alte Kunst des Samurai-Schwertkampfes erlernen
  • Japanischer Buddhismus hautnah: Übernachtung in einer Tempelherberge
  • Hiroshima: bewegte Geschichte hautnah
  • Am Fuße des Mt. Fuji in heißen Quellen entspannen
  • Auf Erkundungstour in der Supercity Tokyo

Galerie

Reise in Japan, Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi Reise in Japan, Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi Reise in Japan, Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi Reise in Japan, Japan - Von Geishas, Samurai & Sushi

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Japan


Reisedauer: 14 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 2 - ∞

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Erlebnis-, Kultur und Studienreisen, Individualreise


Preis: ab 2140€/Person

Merken

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA