Griechenland

Santorin – Im Herzen der Kykladen Fotoreise mit Michael Lohmann zu den fotogenen weißen Dörfern am berühmten Vulkankrater

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Santorin – Im Herzen der Kykladen Fotoreise mit Michael Lohmann zu den fotogenen weißen Dörfern am berühmten Vulkankrater


Schneeweiß blitzen die Häuser Santorins vor dem schwarzen Kraterrand, dahinter das strahlend blaue Meer… begleitet von Fotoreiseleiter Michael Lohmann erkunden Sie die Insel, das intensive Licht sowie die vielfältigen Farben und Formen.

Die bezaubernden Dörfer Santorins sowie der einzigartige Blick über den weiten Vulkankrater und die Ägais sind zum Synonym für Griechenland geworden. Fotografisch attraktive Motive finden sich hier in großer Fülle, das intensive Licht sowie die vielfältigen Farben und Formen fordern zum fotografischen Spiel und Experiment heraus. Begleitet von Profifotograf Michael Lohmann erkunden Sie den Santorin-Archipel, der durch zahlreiche gewaltige Eruptionen in den letzten 200.000 Jahren erheblich verändert wurde. Heutzutage ist der mittlere Teil der Insel nicht mehr vorhanden, an ihrer Stelle besteht eine vom Meer gefüllte Caldera, um die sich die halbmondförmige Hauptinsel schmiegt. Nähert man sich Santorin vom Meer aus, dann fährt man in diese hinein und steigt die 566 Stufen der Calderawand hinauf, um die pittoresk auf dem Kraterrand liegenden Ortschaften zu erreichen. Schneeweiß blitzen hier oben die Häuser vor dem schwarzen Kraterrand, dahinter das strahlend blaue Meer… Michael Lohmann Der erfahrene Natur- und Reisefotograf bekam schon im zarten Alter von 10 Jahren seine erste Kamera. Seither ist diese von seiner Seite nicht mehr wegzudenken. Er bereist viele Länder und begeistert sich vor allem für die Landschafts- und Tierfotografie in Ostafrika und besonders den Polarregionen. Er wird Ihnen auf dieser Seite mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr Informationen über Michael Lohmann finden sie unter www.ma-mo.com.



Inklusivleistungen

Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) mit Condor oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.6.16)

DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann

Alle Fahrten und Transfers laut Programm im Taxi oder öffentlichen Bus

Reiseliteratur

7 Ü: Hotel im DZ

2 Ü: Pension im DZ

Mahlzeiten: 9×F


Zusatzleistungen


Einzelzimmer-Zuschlag
auf Anfrage
Zubringerflug ab D/A/CH
auf Anfrage
Kleingruppe ab 4 Personen
250€

Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1. Anreise

Anreise nach Santorin. Fahrt in die Insel-Hauptstadt Thira. Die Unterkunft liegt am Rand der Stadt und bietet Ihnen ständig einen atemberaubenden Blick in die Vulkan-Caldera. Nach einem ersten Orientierungsgang durch den Ort können Sie ein einer typisch griechischen Taverne essen und ein wenig griechische Kultur „schnuppern“. Übernachtung im Hotel.

2. Thira

Sie haben drei Tage Zeit, sich fotografisch ausgiebig in und um Thira auszuleben. Schon früh am Morgen beobachten Sie das erwachende Leben in der Stadt: zahlreiche Katzen huschen durch die noch leeren, verwinkelten Gassen, die Eselstreiber kommen mit ihren Tieren am kleinen Hotel vorbei ins Dorf, um später die Touristen die Kraterwand herauf führen zu können, überall wird gewerkelt, langsam öffnen die ersten Geschäfte und im Hafen, den Sie von oben sehen, werden die Schiffe fertig gemacht für das Tagesgeschäft.

Gegen Mittag ziehen Sie sich in die kühlen Innenräume der Unterkunft zurück und schauen Ihre Bilder an. Sie besprechen Aspekte der Gestaltung und Möglichkeiten zu einer kreativen Weiterentwicklung Ihrer fotografischen Möglichkeiten. Diese üben Sie dann bei Ausflügen am Nachmittag – wenn das satte griechische Licht sanfter wird, gehen Sie wieder hinaus.

An einem Tag wandern Sie am Kraterrand entlang zu den Ortschaften Firostefani und Imerovigli, ständig mit einem weiten Blick über die Insel und auf das Meer hinunter, immer wieder fasziniert durch die farbenfrohen Details in der Gestaltung der Häuser am Wegesrand.

An einem weiteren Tag fahren Sie mit dem lokalen Bus ins Inselinnere zum Dorf Pirgos. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, durch kleine Gassen streifen Sie durch den Ort, sehen die typischen weißen Kirchen mit ihren blauen Dächern, treffen auf viele interessante alte Türen und Fenster sowie kleine Gärtchen und haben vom höchsten Punkt des Dorfes einen Blick fast über die gesamte Insel.

Der dritte Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung für einen Bootsausflug zur Insel Nea Kameni, wo Sie die dortige, noch junge vulkanische Aktivität beobachten können. Genauso ist aber auch ein Ausflug in die Dörfer Akrotiri, Perissa oder Kamari möglich, die mit ihren Stränden auch Gelegenheit zum Relaxen bieten (alles optional).

An den Abenden sitzen Sie dann sicher gemütlich auf der Terrasse des Hotels, vor Ihnen leuchten die Lichter von Thira, die intensiven Farben der blauen Stunde strahlen darüber und vom Meer steigen verschiedene Geräusche sowie eine erfrischende Kühle herauf. Fotografiert werden kann hier rund um die Uhr! 3 Übernachtungen im Hotel.

3. Thira – Thirasia

Nach letzten morgendlichen Eindrücken in Thira wechseln Sie heute den Standort und ziehen um auf die Insel Thirasia (Transfer zum Hafen Ammoudi, Schiffsfahrt von einigen Minuten), den zweiten Teil des Kraterrandes, der nach der vulkanischen Katastrophe von 1645 v. Chr. erhalten blieb. Sie wohnen in einer kleinen Pension am Ortsrand von Manolas, ebenfalls am Kraterrand mit einem wunderschönen Blick über die Caldera gelegen. Übernachtung in einer Pension.

4. Manolas/thirasia

Auf Thirasia befinden Sie sich in einer anderen Welt als im viel besuchten Santorin. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein, das Dorf Manolas ist noch sehr ursprünglich griechisch, kaum vom Tourismus berührt. Sie haben Zeit für ausgiebige Erkundungen genauso wie für kleine Wanderungen auf der Insel, z.B. zur Sonnenuntergangszeit zur Nordostecke der Insel mit schönem Blick auf Oia oder in den südlichen Teil, wo Sie in Kera verlassene Höhlenhäuser sehen und in absoluter Stille bis zum Kloster Kimisi tis Theotokou weiterlaufen können. Am 7. Tag fahren Sie dann mit dem kleinen Schiff wieder zurück nach Santorin und beziehen Quartier in einem kleinen Hotel in der Nähe der Ortschaft Oia an der Nordspitze der Hauptinsel. Der Ort ist berühmt für seine Sonnenuntergänge – diesen wollen Sie auch gleich am ersten Abend genießen! Übernachtung im Hotel.

5. Oia (2Xf)

In Oia leben viele Künstler, das Erscheinungsbild des Ortes ist bunt und lebendig. In der Architektur wird mit zusätzlichen Farben gespielt. Oft kommen asiatische Hochzeitspaare hierher, die die Gegebenheiten für Ihre Hochzeitsfotos, die teilweise aufwendig inszeniert werden, zu nutzen. Im Hafen gibt es immer Interessantes zu beobachten und jeder Abend bietet zum Sonnenuntergang einen anderen Mix intensiver Farben vor der Kulisse der Windmühlen. Besonders für die fotografische Arbeit mit Abstraktionen oder am Detail gibt es in Oia zahlreiche gute Möglichkeiten.

Sie gestalten die beiden Tage ähnlich wie in Thira, nutzen den frühen Morgen und den späten Nachmittag zum Fotografieren, die grelle Mittagszeit dagegen bleibt für Bildbesprechungen und Erholung reserviert. 2 Übernachtungen im Hotel.

6. Heimreise

Je nach Abflugzeit steht evtl. noch Zeit für kleinere Foto-Streifzüge zur Verfügung, bevor es zum Flughafen geht. Heimreise nach Deutschland.


Termin Preis

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) mit Condor oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.6.16)
  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm im Taxi oder öffentlichen Bus
  • Reiseliteratur
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Pension im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F

Keine Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.6.16; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzinfos

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Michael Lohmann
  • Fotoreise mit licht- und zeitoptimierten Tagesverläufen
  • Optimale Fotomöglichkeiten durch drei Standorthotels: in Thira, der pulsierenden Inselhauptstadt, in Manolas auf Thirasia und in ruhiger Lage in Oia, der nördlichen Perle Santorins
  • Ursprüngliche Dörfer, typische blau-weiße Architektur, malerische Ausblicke und traumhafte Sonnenuntergänge
  • Einführender Vortrag zur kreativen Reisefotografie
  • Regelmäßige Bildbesprechungen zur eigenen fotografischen Weiterentwicklung

Galerie

Reise in Griechenland, Santorin im Abendlicht

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Griechenland


Reisedauer: 10 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 6 - 10

Schwierigkeit: Leicht

Reiseart: Natur- und Reisen mit Tieren, Fotoreise


Preis: Preis auf Anfrage

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA