Laos

Thailand & Laos: Kulturelle Vielfalt

Übersicht

Reiseverlauf

Preise & Termine

Leistungen

Zusatzinfos

Galerie

Individuelle Reise

Thailand & Laos: Kulturelle Vielfalt


Kunstgenuss beim Weißen Tempel
Das lassen wir uns auf der Zunge zergehen: Genießerküche beim Thai-Kochkurs
Mutter aller Wasser: Zweitägige Flussfahrt auf dem Mekong
Von der Seidenraupe zum Kleidungsstück: Webkunst im Ockpoktock-Zentrum
Der Museumskurator führt uns durch das Traditional Arts and Ethnology Centre
Neue Perspektiven für junge Laoten: Gespräch mit Mark von der Lone Buffalo Foundation
Das Sunlabob-Solarprojekt bringt Licht ins ländliche Dunkel



Inklusivleistungen

Flug Frankfurt–Chiang Rai, Vientiane–Frankfurt (Economy Class)

Inlandsflug Xieng Khouang–Vientiane

Privatboot von Houey Xai nach Luang Prabang ab 10 Personen

Insg. 13 Übernachtungen (10x mit Pool) in DZ, Du/WC

13x Frühstück, 7x Mittag-, 3x Abendessen (tlw. mehrgängig)

Programm-Details: Stadtbesichtigungen Chiang Rai, Chiang Saen, Luang Prabang und Vientiane, Kochkurs, Bootsfahrten und Dorfbesuche, Wasserfälle, Höhlen, Hilltribe Education Centre, Hall of Opium, Weißer Tempel, Projektbesuche: Botanischer Garten Mae Fah Luang, Ockpoptock-Webzentrum, Führung im Traditional Arts and Ethnology Centre, Maulbeerfarm, Lone Buffalo Foundation, MAG-Centre und Sunlabob, Eintritte laut Detailprogramm

Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch

Wechselnde, lokale Guides in Englisch

Reiseführer

Infomaterial



Reiseversicherung

- Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Kosten bei Krankheit oder Unfall während der Reise und die Kosten für die notwendige Heilbehandlung im Ausland sowie den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab. Bei Behandlungen in einem der Partner-Krankenhäuser der Reiseversicherung brauchen Sie zudem nicht in Vorkasse zu gehen. Auch der Gepäckrücktransport und die Rückreise von Kindern werden organisiert. Wenn psychologischer Beistand erforderlich ist, leisten Experten erste telefonische Hilfe. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden teilweise übernommen.

Je nach gewählter Versicherung sind unterschiedliche Leistungen enthalten. Der Selbstbehalt und dessen Höhe sind ebenso von der gewählten Versicherung abhängig.

+ Reiseabbruchversicherung

Haben Sie Ihre Reise bereits angetreten und müssen aus versicherten Gründen vorzeitig abbrechen, dann erhalten Sie den anteiligen Reisepreis für nicht genutzte Leistungen zurück.

Können Sie die Reise nicht wie geplant beenden oder erst verspätet zurückreisen, trägt die Reiseversicherung die Mehrkosten der Rückreise und geht hierbei auch in Vorkasse.

+ Reiserücktritt oder Stornokostenversicherung

Wenn Sie Ihre Reise stornieren oder begründet verspätet anreisen müssen, werden Ihnen die Stornokosten bzw. die Mehrkosten der späteren Hinreise erstattet. Dabei sollten darauf achten, dass Ihr Versicherungspartner eine breite Definition der akzeptierten Versicherungsgründe und Risikopersonen vorsieht.

Versicherte Rücktrittsgründe sind z. B. unerwartet schwere Erkrankungen oder Unfall (inkl. psychischer Natur), Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum, betriebsbedingte Kündigung, Arbeitsplatzwechsel. Versichert sind Sie auch, wenn Angehörige, die Angehörigen Ihres Lebenspartners oder Ihre Mitreisenden betroffen sind.

+ Gepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung Ihrer Gepäckstücke, erhalten Sie den Zeitwert erstattet. Bei Verlust Ihrer Zahlungsmittel und Reisedokumente werden Sie bei der Neubeschaffung unterstützt und amtliche Gebühren für Ausweise und Visa werden erstattet.


Transport

Rail and fly

Möchten Sie nicht mit dem Auto zum Flughafen fahren, dann fragen Sie uns nach günstigen Rail and Fly Tickets. Damit fahren sie bequem von Ihrem Wunschbahnhof zum Flughafen. Weitere Vorteile sind:

  • keine Zugbindung
  • ab/an alle Bahnhöfen
  • gültig ab Tag vor dem Abflug und am Tag der Ankunft

Flug

Gern stellen wir Ihnen eigen Flüge und Flugvarianten zusammen und upgraden die Flugklasse. Sie können je nach Airline zwischen:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Businessclass
  • Firstclass

wählen. Auch benennt fast jede Airline die Klassen etwas anders.

Reiseverlauf


1.+2. Tag: Flug Nach Chiang Rai In Nord-Thailand

Abflug von Frankfurt am Main. Bei Ankunft in Chiang Rai in Nordthailand am nächsten Morgen, Transfer zum Hotel. Chiang Rai liegt in grandioser Berglandschaft inmitten des sogenannten Goldenen Dreiecks. Stadtrundfahrt per Tuk Tuk mit Besuch des Wat Phra Kaeo, wo 1444 eine von Thailands bedeutendsten Buddha-Statuen gefunden wurde (heute in Bangkok). Im Hilltribe Education Centre erfahren Sie eine Menge über die vielen verschiedenen ethnischen Gruppen dieser Region. Wenn möglich, Gespräch mit dem Kurator. Abends Begrüßungsessen mit nord-thailändischen Spezialitäten.-/-/A 2 Übernachtungen im The Legend in Chiang Rai

3. Tag: Thailändische Küche, Bergdörfer Und Weißer Tempel

Einführung in die Thai-Küche bei einem kleinen Schnupper-Kochkurs. Bei einem Gang über den morgendlichen Markt erfahren wir schon viel über die Zutaten, die wir dort erwerben. Mittags genießen wir das selbst zubereitete Mahl. Nachmittags unternehmen wir einen Bootsausflug zu einem nahe gelegenen Dorf der Karen. Wer möchte, kann hier auch einen Elefantenritt (fakultativ, Zahlung vor Ort) oder eine Wanderung unternehmen. Weiter geht es zu einem Akha-Dorf nahe dem Huay Mae Sai Wasserfall. Die Akha mit ihrem aufwändigen Silberschmuck sind wohl das exotischste Volk der Region. Schließlich besuchen wir den „Weißen Tempel“, Wat Rong Khun, der in strahlendem Weiß mit Glas und Spiegeln erbaut ist. Er wurde von einem der bekanntesten Thai Künstler, Mr. Chalermchai Kositpipat, als Gabe an Buddha errichtet. F/M/- Bootsfahrt: ca. 40 min.; Wanderung: ca. 1,5 Std., einfach

4. Tag: Das Goldene Dreieck

Im Botanischen Garten von Mae Fah Luang erfahren Sie Interessantes über das königliche Projekt. Sie besuchen die Stalaktitenhöhle Tham Luang und werfen bei der lebhaften Grenzstadt Mae Sai einen Blick hinüber nach Myanmar. Weiter geht es hinein in das Dreiländereck zwischen Thailand, Laos und Myanmar. Bei Sop Ruak blicken wir über den mächtigen Mekong und besuchen die "Hall of Opium", ein exzellentes Museum, das der Geschichte und Gegenwart des Opiumanbaus und -Handels gewidmet ist. F/M/- Gesamtfahrtzeit: ca. 2 Std., 100 km 1 Übernachtung im Imperial Golden Triangle in Chiang Saen

5. Tag: Freizeit Und Besichtigungen In Chiang Saen

Der Vormittag steht zur freien Verfügung in Chiang Saen. Sie können Wat Phra That Jom Kitti, der im Jahr 1483 von den Königen undPang Ka Rat erbaut wurde und eine Buddha-Reliquie beherbergt oder die Reste der alten Stadtmauer aus der Zeit der Lanna-Herrscher aus dem 13. Jahrhundert entlang spazieren. Im Museum von Chiang Saen können Sie Artefakte und antike Skulpturen im besonderen Chiang Saen- und Lanna-Stil bestaunen. Später steigen wir hinauf zum Wat Phra That Pha Nga, der auf einer Erhebung liegt - von hier aus bietet sich ein fantastischer Panoramablick über den Mekong bis hin zur Grenze nach Laos. Abendliche Fahrt entlang des Mekong nach Chiang Khong. F/-/- 1 Übernachtung im Chiang Khong Teak Garden

6. Tag: Flusskreuzfahrt Auf Dem Mekong

Morgens Grenzübertritt nach Laos. Zwei Tage lang unternehmen wir eine Flusskreuzfahrt den Mekong hinab. Die Reise beginnt morgens am Houey Xai Pier, wo wir unser Boot besteigen. Geruhsam schippern wir den Fluss hinunter, der hier meist von bewaldeten Bergen gesäumt ist. Unterwegs gehen wir an Land um ein Dorf der Kamu zu besuchen. Mittagessen gibt es an Bord. Abends erreichen wir Pakbeng, wo Sie den Sonnenuntergang über dem Mekong von der Hotel-Terrasse aus bewundern können. F/M/- Bootsfahrt: ganztägig 1 Übernachtung in der Pakbeng Lodge

7. Tag: Auf Dem Fluss Nach Luang Prabang

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Bootsfahrt durch verwunschene Landschaften den Fluss hinunter fort. Unterwegs erhalten Sie Einblicke in das Leben entlang des Flusses und können z.B. Fischer und Dorfbewohner beim Tangsammeln oder Goldwaschen beobachten. An der Mündung des Nam Ou in den Mekong, ca. 25 km nördlich von Luang Prabang gelegen, befinden sich die heiligen Pak Ou-Höhlen, eine der bedeutendsten buddhistischen Kultstätten von Nordlaos. Zwei große Kalkstein-Höhlen sind mit hunderten Buddha-Statuen aus etlichen Jahrhunderten und Stilrichtungen gefüllt, die hier über die Jahrhunderte hergebracht wurden. Auf der Weiterfahrt besuchen wir ein Dorf, das seit Jahrhunderten für seine Tonkrüge bekannt ist, in denen der laotische Wein fermentiert wird. Auch heute noch werden hier Lau Lao (Lao Whisky) und Lau Hai (Lao Wein) hergestellt. Kosten Sie mal! Nach einem Mittagessen gehen Sie schließlich in Luang Prabang von Bord. Luang Prabang, auf einer Art Halbinsel zwischen Mekong und seinem Nebenfluss Nam Khan gelegen, gilt für viele als schönste Stadt Südostasiens. Jeder Quadratmeter scheint Geschichte zu atmen. Mehr als irgendwo sonst ist hier das traditionelle Laos verkörpert. Und immer wieder begegnet man dem Buddhismus. Die Umgebung wird durch bewaldete Berge mit brausenden Wasserfällen und malerischen Flüssen geprägt. Abends nehmen Sie in einem Privathaus an einer traditionellen Baci-Zeremonie teil. Beim Baci, einem Mix aus Animismus und buddhistischen Lehren, geht es darum, geflohene Geister in den Körper zurück zu holen. Dies ist gerade dann besonders wichtig, wenn wichtige Ereignisse vor der Tür stehen wie z. B. Hochzeiten, Geburten, Reisen oder der Besuch von Freunden. F/M/- Bootsfahrt: ganztägig 4 Übernachtungen im Le Sen Boutique Hotel in Luang Prabang

8. Tag: Stadtbesichtigung In Luang Prabang

Heute erkunden Sie die „schönste Stadt Südostasiens“ zu Fuß und können selbst erfahren, wie ihre Pagoden und die im südfranzösischen Stil erbauten Häuser, sowie das geschichtsträchtige Pflaster, auf dem Sie wandeln, jeden Besucher von Luang Prabang in ihren Bann ziehen. Sie sehen den 500 Jahre alten Wat Xieng Thong, das Paradebeispiel für nordlaotische Tempelarchitektur: nahezu bis zum Boden reichende Dächer, kunstvolle Holzschnitzereien und eine üppige Innenausstattung. Mittagessen in einem Restaurant, wo Kinder aus armen Familien und Straßenkinder in der Gastronomie ausgebildet werden. Das Nationalmuseum, ehemaliger Königspalast, erbaut für den vorletzten König von Laos, glänzt mit wertvollen Kunstschätzen wie Buddha-Figuren aus der Khmer-Zeit und Elfenbeinschnitzereien sowie Wandgemälden, Mosaiken und reichen Gold-Verzierungen. Den Sonnenuntergang erleben Sie vom heiligen Berg Phousi, der mitten in der Stadt liegt und über 328 Treppenstufen zu erklimmen ist. Oben angekommen werden die Mühen mit einer fantastischen Aussicht über die unzähligen Wats der Stadt und den Mekong belohnt. Über den Nachtmarkt geht es zurück zum Hotel. F/M/- Stadtspaziergang

9. Tag: Begegnungen In Luang Prabang / Freizeit

Vormittags treffen wir im Ockpoptock Handwerkszentrum zwei der Gründer dieses Sozialprojektes, Veomanee Duangdala und Joanna Smith, die uns ausführliche Informationen zu dem Projekt, sowie dem Webprozess und der Seiden-Herstellung in Laos geben. Interessierte können auch gebratene Raupen kosten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. F/M/-

10. Tag: Ausflug Zu Dörfern Und Wasserfällen

Im Traditional Arts and Ethnology Centre treffen wir heute den Direktor, der uns das Museum zeigt und sich mit uns über die ethnische Vielfalt und den Kulturwechsel in Laos unterhält. Im Anschluss besuchen Sie einige Dörfer der Hmong, Khmu und Tiefland-Laoten in der schönen Landschaft um Luang Prabang und können die verschiedenen Lebensweisen, Traditionen und Religionen vergleichen. In Ban Pano and Ban Long Lao werden Einheimische Sie durch ihre Dörfer führen und Sie auch einmal einen Blick in die Häuser werfen lassen, sowie verschiedene Arbeitsweisen erklären. Mit Stolz zeigen sie ihre Traditionen. Gemeinsames laotisches Picknick im Dorf. Nachmittags geht es zum Kuang Xi-Wasserfall. Stufenweise rinnt das Wasser über unzählige Kalksteinbecken, in denen Sie auch baden können. Rückkehr nach Luang Prabang. F/M/-

11. Tag: Fahrt Nach Phonsavan

Überland-Fahrt durch beeindruckende Berglandschaften nach Phonsavan. Unterwegs halten Sie immer wieder an besonders schönen Stellen um die Landschaft auf sich wirken zu lassen und die Beine zu vertreten. Nachmittags genießen Sie den Sonnenuntergang über der „Ebene der Tonkrüge“. F/-/A Fahrt: 6-7 Std., 260 km 2 Übernachtungen im Vansana Plain of Jars in Phonsavan

12. Tag: Rätselhafte Ebene Der Tonkrüge Und Projektbesuche

Vormittags erkunden wir die „Ebene der Tonkrüge“. Hunderte bis zu drei Meter große Steinkrüge liegen in diesereindrucksvollen archäologischen Stätte über ein Hochplateau verstreut. Ihr Alter wird auf 1.500 bis 2.000 Jahre geschätzt, Herkunft und Zweck sind bis heute unklar. Die Ebene der Tonkrüge ist das am meisten bombardierte Gebiet der Erde! In einem Dorf können Sie sehen, wie die Bevölkerung hinterlassene Bomben für ihren Hausbau oder die Herstellung von Besteck nutzt. Nachmittags besuchen Sie das "Mulberries-Projekt", wo vor allem Frauen der Region gefördert werden, indem sie in der Herstellung hochwertiger Seidenprodukte ausgebildet werden. Weiter geht es zur "Lone Buffalo Foundation", wo junge Leute kostenfreie Englischkurse nehmen und die Arbeit mit Computern erlernen können. Auch Sportkurse werden angeboten. Gespräch mit Mark, der das Projekt ins Leben gerufen hat. F/-/-

13. Tag: Mag-Zentrum, Muang Khoun Und Flug Nach Vientiane

Im MAG Informationszentrum erfahren wir alles über den “heimlichen Krieg der Amerikaner, und darüber, wie dieser immer noch Einfluss auf das Leben der Bevölkerung der Region hat. Danach besichtigen Sie Muang Khoun, im 16. Jahrhundert Sitz des Königreiches Xiengkhouang mit zig opulenten Stupas. Ein eleganter Buddha thront über den heutigen Ruinen und dem nahen Staudamm. Nachmittags Flug nach Vientiane, Hauptstadt von Laos. Genießen Sie den Sonnenuntergang in einem Café am Ufer des Mekong. F/-/- Flug: ca. 1 Std. 2 Übernachtungen im Ansara Boutique Hotel in Vientiane

14. Tag: Erkundung Von Vientiane

Heute erkunden wir Vientiane und seine Highlights – historisch und modern. Unter anderem besichtigen Sie Wat Sisaket, Ho Pha Keo, den moderneren Torbogen Patouxai sowie Wat That Luang mit seinen goldenen Stupas, das heiligste Gebäude in Laos. In Wat Si Muang suchen viele Buddhisten einen Segen – sei es für eine glückliche Schwangerschaft oder auch für eine neues Auto. Im COPE-Zentrum erfahren wir mehr über den geheimen Krieg. Besuch bei Sunlabob, einem Projekt, das mit Hilfe von Solarenergie Strom in ländliche Regionen bringt. Abschiedsabendessen mit traditioneller Musik. F/-/A

15. + 16. Tag: Abschied Von Südostasien

Abschiedstag! Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen von Vientiane für Ihren Heimflug. Am nächsten Morgen landen Sie wieder in Frankfurt. F/-/-


Termin Preis
18.02.2017 – 05.03.2017 Kontaktiere uns 4640 €
22.07.2017 – 06.08.2017 Kontaktiere uns 4560 €

Leistungen

  • Flug Frankfurt–Chiang Rai, Vientiane–Frankfurt (Economy Class)
  • Inlandsflug Xieng Khouang–Vientiane
  • Privatboot von Houey Xai nach Luang Prabang ab 10 Personen
  • Insg. 13 Übernachtungen (10x mit Pool) in DZ, Du/WC
  • 13x Frühstück, 7x Mittag-, 3x Abendessen (tlw. mehrgängig)
  • Programm-Details: Stadtbesichtigungen Chiang Rai, Chiang Saen, Luang Prabang und Vientiane, Kochkurs, Bootsfahrten und Dorfbesuche, Wasserfälle, Höhlen, Hilltribe Education Centre, Hall of Opium, Weißer Tempel, Projektbesuche: Botanischer Garten Mae Fah Luang, Ockpoptock-Webzentrum, Führung im Traditional Arts and Ethnology Centre, Maulbeerfarm, Lone Buffalo Foundation, MAG-Centre und Sunlabob, Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
  • Wechselnde, lokale Guides in Englisch
  • Reiseführer
  • Infomaterial

Keine Leistungen

  • An- und Abreise zum Flughafen (Wir empfehlen die klimafreundliche Anreise mit der Bahn und buchen gern für Sie Fahrkarten zum Sparpreis).
  • Visum Laos (zzt. bei der Einreise 30 US$)
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben

Zusatzinfos

  • Stramme Waden sind von Vorteil, wenn Sie die 328 Stufen zur Spitze des Berges Phousi erklimmen, oben gibts einen fantastischen Ausblick. Wenn es blinkt und funkelt befinden Sie sich im Nationalmuseum. In dem ehemaligen Königspalast können Sie wertvolle Kunstschätze bestaunen.

Möchten Sie eine individuelle Reise?

Die Route ist nicht nach Ihrem Geschmack oder der Termin passt nicht? Dann freuen wir uns darüber, eine individuelle Tour zusammenzustellen oder andere Touren zu recherchieren.

Reiseinformationen

Ort: Laos


Reisedauer: 16 Tage

Zeitraum:


Teilnehmerzahl: 8 - 14

Schwierigkeit: Mittel

Reiseart: Erlebnis-, Kultur und Studienreisen, Gruppenreise


Preis: Preis auf Anfrage

Martin beantwortet
Ihre Fragen

Martin beantwortet Ihre Fragen

0351 27558796

inIfo@likeutime.de

Danke, dass Sie uTime kontaktiert haben, wir bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich!

Etwas ging schief, versuche es später noch einmal

Falscher CAPTCHA